• Wirtschaftsjunioren Regensburg

    Wir Wirtschaftsjunioren: Das sind mehr als 10.000 Unternehmer und Führungskräfte unter 40 Jahren. Wir sind global vernetzt und als größtes Netzwerk junger Wirtschaft in Deutschland mit rund 210 Mitgliedskreisen vor Ort präsent. Wer bei uns mitmacht, engagiert sich im Beruf – will aber auch darüber hinaus etwas bewegen.

  • Wirtschaftsjunioren Regensburg

    Die Wirtschaftsjunioren Regensburg sind das Sprachrohr der jungen Wirtschaft in der Wirtschaftsregion Regensburg und übernehmen Verantwortung durch ihr wirtschaftspolitisches und gesellschaftliches Engagement.

Projekte

Make a Difference Day 2019

WJ Regensburg geht mit MADD in die zweite Runde

Nach dem erfolgreichen Projektdebut im vergangenen Jahr engagierten sich die WJ Regensburg am 14.09.19 erneut im Rahmen des Formates ‚Make a Difference Day‘ und luden über 100 Kinder und deren Betreuer aus 5 sozialen Einrichtungen in und um Regensburg zu einem Tag der besonderen Erlebnisse ein. Der Make A Difference Day (MADD) richtet sich an sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche bzw. an Kinder mit Behinderung sowie deren Angehörige und hat zum Ziel, den Teilnehmern einen außergewöhnlichen Tag zu bieten – ein außergewöhnliches Abenteuer als Abwechslung zum Alltag.

Mit ihrem ehrenamtlichen Engagement leisteten die Wirtschaftsjunioren sowie die gewonnenen Sponsoren des MADD unkonventionelle Hilfe dort, wo sie unmittelbar benötigt wird und unterstützten Kinder und Jugendliche aus sozial schwierigen Verhältnissen und/ oder mit Behinderung direkt vor Ort.
Am Vormittag besuchten die Kinder und Jugendlichen sechs spannende Aktionen. Bei den Aktionen sollen die Kinder vor allem Spaß haben und gemeinsam etwas lernen, über verschiedene Berufe, wie Polizei und Feuerwehr, über Natur und Umwelt bei einem Besuch auf dem Bauern- bzw. Ponyhof oder über sich selbst etwa bei einem Anti-Agressionstraining oder dem Training mit den Regensburg Legionären. Wir bedanken uns herzlich bei unseren Partnern vor Ort, die den MADD erst ermöglicht haben!
Der Spitalkeller Regensburg war ab 13 Uhr Gastgeber des gemeinsamen Abschlussfestes und stellte für über 100 Kinder und deren Betreuer neben den Räumlichkeiten auch ein umfangreiches Buffet zur Verfügung. Die Spitalbrauerei Regensburg sowie die METRO unterstützen die Aktion großzügig!
Bei Führungen durch die unter dem Biergarten gelegenen Bierkeller, Kinderschminken, dem liebevollen Zauber-Mitlach-Theater von Monique Sonnenschein, Marshmellows grillen am Lagerfeuer, Trampolinspaß im Biergarten, Fußball und der Prämierung des lustigsten Fotos der Aktionen vom Vormittag sollte für die Kinder und Jugendlichen ein unvergesslicher Tag entstehen.

Bereits 2018 haben die WJ Regensburg am MADD teilgenommen. Auch in diesem Jahr konnten wir tolle Unterstützer gewinnen. Frau Maltz-Schwarzfischer, die erste Bürgermeisterin Regensburgs, hat in diesem Jahr zudem die Schirmherrschaft für den MADD übernommen! Wir bedanken uns für ihre anerkennenden Worte, die tatkräftige Unterstützung zahlreicher WJ am Aktionstag und die großartige Unterstützung unserer Sponsoren, wie unserem Hauptsponsor Projekt 29 ! Gemeinsam haben wir die Herausforderung gemeistert und einen bunten Tag auf die Beine gestellt, ein Unterschied zum Alltag gemacht…We made a different day!!!

Ansprechpartner:
Nina Weikl & Alexander Rupprecht


Nina Weikl & Alexander Rupprecht https://regensburg.wj-intern.de/?module=*madd

Mehr erfahren

WJ Regensburg geht mit MADD in die zweite Runde

Nach dem erfolgreichen Projektdebut im vergangenen Jahr engagierten sich die WJ Regensburg am 14.09.19 erneut im Rahmen des Formates ‚Make a Difference Day‘ und luden über 100 Kinder und deren Betreuer aus 5 sozialen Einrichtungen in und um Regensburg zu einem Tag der besonderen Erlebnisse ein. Der Make A Difference Day (MADD) richtet sich an sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche bzw. an Kinder mit Behinderung sowie deren Angehörige und hat zum Ziel, den Teilnehmern einen außergewöhnlichen Tag zu bieten – ein außergewöhnliches Abenteuer als Abwechslung zum Alltag.

Mit ihrem ehrenamtlichen Engagement leisteten die Wirtschaftsjunioren sowie die gewonnenen Sponsoren des MADD unkonventionelle Hilfe dort, wo sie unmittelbar benötigt wird und unterstützten Kinder und Jugendliche aus sozial schwierigen Verhältnissen und/ oder mit Behinderung direkt vor Ort.
Am Vormittag besuchten die Kinder und Jugendlichen sechs spannende Aktionen. Bei den Aktionen sollen die Kinder vor allem Spaß haben und gemeinsam etwas lernen, über verschiedene Berufe, wie Polizei und Feuerwehr, über Natur und Umwelt bei einem Besuch auf dem Bauern- bzw. Ponyhof oder über sich selbst etwa bei einem Anti-Agressionstraining oder dem Training mit den Regensburg Legionären. Wir bedanken uns herzlich bei unseren Partnern vor Ort, die den MADD erst ermöglicht haben!
Der Spitalkeller Regensburg war ab 13 Uhr Gastgeber des gemeinsamen Abschlussfestes und stellte für über 100 Kinder und deren Betreuer neben den Räumlichkeiten auch ein umfangreiches Buffet zur Verfügung. Die Spitalbrauerei Regensburg sowie die METRO unterstützen die Aktion großzügig!
Bei Führungen durch die unter dem Biergarten gelegenen Bierkeller, Kinderschminken, dem liebevollen Zauber-Mitlach-Theater von Monique Sonnenschein, Marshmellows grillen am Lagerfeuer, Trampolinspaß im Biergarten, Fußball und der Prämierung des lustigsten Fotos der Aktionen vom Vormittag sollte für die Kinder und Jugendlichen ein unvergesslicher Tag entstehen.

Bereits 2018 haben die WJ Regensburg am MADD teilgenommen. Auch in diesem Jahr konnten wir tolle Unterstützer gewinnen. Frau Maltz-Schwarzfischer, die erste Bürgermeisterin Regensburgs, hat in diesem Jahr zudem die Schirmherrschaft für den MADD übernommen! Wir bedanken uns für ihre anerkennenden Worte, die tatkräftige Unterstützung zahlreicher WJ am Aktionstag und die großartige Unterstützung unserer Sponsoren, wie unserem Hauptsponsor Projekt 29 ! Gemeinsam haben wir die Herausforderung gemeistert und einen bunten Tag auf die Beine gestellt, ein Unterschied zum Alltag gemacht…We made a different day!!!

Ansprechpartner:
Nina Weikl & Alexander Rupprecht

Projekt „Jugend stärken: 1000 Chancen“

Wir unterstützen Jugendliche!

Mit diesem Projekt motivieren wir gemeinsam mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend benachteiligte junge Menschen dahingehend, einen Schulabschluss zu machen, Ziele im Hinblick auf ihre Berufslaufbahn zu entwickeln und Chancen zu ergreifen, die sich ihnen bieten. Zusammen entwickeln wir geeignete Projekte und setzen sie um. So bieten wir u.a. Coachings, Bewerbungstrainings und Firmenbesichtigungen an.

1000Chancen@wjd.dewww.1000-chancen.de

Mehr erfahren

Aktuelles

Am 04.10.2021 fand erstmalig in Regensburg der Projekttag "Lehrer & Wirtschaft" unter der Schirmherrschaft von Landrätin Tanja Schweiger statt. Das Projekt ist eine Initiative des Ressorts Bildung & Wirtschaft der Wirtschaftsjunioren Bayern und wurde maßgeblich von Nina Weikl aus dem Landesvorstand initiiert.

In Regensburg konnten dabei 18 Lehrer aus neun Schulen der Region begrüßt werden.

Am Projekttag durften die Unternehmen Aytec Automation GmbH (Mintraching) sowie das Siemenswerk Regensburg besucht werden. Neben Betriebsbesichtigungen waren die Erfahrungsberichte ehemaliger Auszubildender ein echter Mehrwert. Besondere Wertschätzung hat die Veranstaltung durch die persönliche Ansprache von Landrätin Tanja Schweiger erfahren.

Die teilnehmenden Lehrer erhielten praxisbezogene Einblicke in das Wirtschaftsleben und können dieses Wissen an ihre Schüler weitergeben. So können die Jugendlichen perfekt auf das Leben nach der Schulausbildung vorbereitet und bei der Zukunftsorientierung unterstützt werden.

Das Projekt versteht sich als Schritt hin zu einer engeren Zusammenarbeit zwischen Schulen und regionaler Wirtschaft. Das Verständnis auf beiden Seiten wurde gefördert, Ideen durften offen diskutiert sowie vorhandene Fragen geklärt werden.

Die Wirtschaftsjunioren Regensburg bedanken sich herzlich für das großartige Engagement der Firmen Aytec Automation GmbH und der Siemens Niederlassung Regensburg, die ihre Tore für uns geöffnet haben sowie bei unserer Landrätin Tanja Schweiger für die Übernahme der politischen Schirmherrschaft!

Fr, 15.10.2021

Make a Difference Day 25.09.2021

Am 25.09.2021 fand zum vierten Mal der Make a Difference Day (MADD) der Wirtschaftsjunioren Regensburg statt. Dabei möchten wir Kindern, die in schwierigen Verhältnissen aufwachsen und im Alltag sehr große Herausforderungen bewältigen müssen, einen unvergesslichen Tag bereiten. Wir freuen uns sehr, dass auch in diesem Jahr die Oberbürgermeisterin Gertrud Malz-Schwarzfischer die Schirmherrschaft übernommen hat!

Je nach Interessen konnten sich die Kinder und Jugendlichen für verschiedenen Aktivitäten am Vormittag anmelden.

  • Baseball bei den Guggenberger Legionären Regensburg
  • Erkundungen eines Bauerhofs am Beerhof in Piehlenhofen
  • Selbstverteidigung und Brazilian Jiu-Jitsu bei Fight Fusion
  • Tennis-Schnuppertraining beim SC Sinzing
  • Bogenschießen bei Bogensport Regensburg
  • Das Leben eines Feuerwehrmanns von der Berufsfeuerwehr Regensburg

 

Bei jeder Aktivität sind zwei Wirtschaftsjunioren dabei, die aktiv mitmachen, um so auch die Betreuen in ihrem sehr intensiven Arbeitsalltag etwas zu entlasten.

Ab 13:00 haben sich alle Teilnehmer im Spitalkeller zum Abschlussfest getroffen. Der Spitalkeller unter der Leitung von Stephan Dannert ist seit Jahren ein verlässlicher Partner der Wirtschaftsjunioren und unterstützt uns jedes Jahr tatkräftig beim MADD. Eine Zaubershow am Nachmittag war der Abschluss dieses aufregenden Tages.

2021 sich 65 Kinder aus fünf verschiedenen Einrichtungen angemeldet.

Die Wirtschaftsjunioren Regensburg bedanken sich ganz herzlich bei allen Unterstützern des MADD nur so können wir diesen Tag jedes Jahr in diesem Umfang organisieren und für alle Teilnehmer zu einem kleinen Erlebnis machen! Vielen Dank!

Mi, 29.09.2021

Politik vor acht

Im Vorfeld der anstehenden Bundestagswahl haben die Regensburger Wirtschaftsjunioren ein Interviewformat mit lokalen Kandidierenden für die Abstimmung am 26.09.21 organisiert. Politik vor Acht stellt einen würdigen Ersatz für das traditionelle Kaisersaalgespräch der Wirtschaftsjunioren und der IHK Regensburg dar. Da dieses Jahr leider auf die beliebte Podiumsdiskussion verzichtet werden musste, wurde kurzerhand auf Einzelinterviews umgestellt.

Stattgefunden haben alle Interviews immer mittwochs ab 07:55 Uhr im Café Schierstadt in Stadtamhof. Dabei wurden im ersten Schritt allen Kandidierenden die gleichen Fragen gestellt, um den Wählerinnen und Wählern trennscharf die Unterschiede bei wichtigen politischen Positionen aufzuzeigen. Im Anschluss hatten die Zuhörenden die Möglichkeit eigene Fragen zu stellen. Weil coronabedingt nicht so viele Gäste live dabei sein durften, wurden die Interviews mitgefilmt. Die einzelnen Videos finden Sie hier https://www.dropbox.com/sh/sxen5ohkuec3ee5/AACKOVGu0Z9ZnkCCuikJtsTKa?dl=0. Wir wünschen viel Spaß beim Ansehen und eine gute Wahl.

 

Alle Gespräche waren sehr konstruktiv und haben dem Orga-Team großen Spaß gemacht.
Dafür möchten wir uns bei den Teilnehmenden (chronologische Reihenfolge) Dr. Carolin Wagner, Peter Aumer, Stefan Schmidt, Ulrich Lechte, Eva-Maria Schreiber und Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern herzlich bedanken.

 

Es fand kein Interview mit dem Kandidaten der AfD statt. Er wurde zwar eingeladen, allerdings hat die AfD als einzige eingeladene Partei die Anmeldefrist verpasst. Dadurch war es uns leider nicht möglich, die politischen Haltungen der AfD kritisch zu hinterfragen.

 

Do, 23.09.2021

WWW 2020/2021 - Gratulation zum 3. Platz im Kreisfinale

Die WJ Regensburg gratulieren Hannah Krockauer des St. Marien Gymnasiums ganz herzlich zum 3. Platz im Kreisfinale von „Wirtschaftswissenschaften im Wettbewerb“ (WWW). Hannah konnte sich über eine Urkunde der WJ Regensburg sowie ihren Preis, einen moderne JBL Bluetoothbox freuen (siehe auch: https://www.st-marien-schulen-regensburg.de/gymnasium/faecher/wirtschaft-recht-wirtschaftsinformatik/wirtschaftswissen.html).

WWW ist ein bundesweiter Wettbewerb für Schüler*innen der 9. Jahrgangsstufen aller Schularten. Dabei können und sollen die Schüler*innen Ihr Allgemeinwissen unter Beweis stellen, welches über den klassischen Schulstoff hinausgeht. Die Fragen umfassen beispielsweise die Themengebiete Wirtschaft, Internationales, Finanzen und Digitalisierung.

Auch in diesem Jahr haben unter deutlich erschwerten Pandemiebedingungen über 25.000 Schüler deutschlandweit teilgenommen. Im Kreis Regensburg haben sich insgesamt 4 Schulen mit über 400 Schüler*innen am Wettbewerb beteiligt.

Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Schulen und freuen uns schon auf das neue Schuljahr, für das bereits fünf Schulen für den WWW zugesagt haben.

Sa, 07.08.2021

Hohe Ehrungen beim traditionellen Sommerfest - Die WJ Regensburg begrüßen zahlreiche Neumitglieder und zeichnen engagierte Mitglieder aus

Die Wirtschaftsjunioren Regensburg freuen sich über regen Zuwachs. Traditionell wurden anlässlich des diesjährigen Sommerfests Anfang Juli zahlreiche neue Mitglieder aufgenommen. Das Sommerfest 2021 fand im zweiten Jahr der Pandemie coronakonform im Freien mit mehreren Stadtführungen der Stadtmaus, einem Biertasting und gemütlichem Ausklang auf dem Gelände des Dultplatzes in "Hahn's Sommergarten" statt. Die stellv. Kreissprecherin Catrin Miragall, die das Team um Neumitglied Dr. Marc Strafela bei der Organisation des Sommerfests unterstützte, konnte stellvertretend für den Verein insgesamt 10 neue Mitglieder begrüßen: Angela Bauer (Bauer & Partner GbR), André Buchner (d.i.e. Wissensmakler GmbH), Sebastian Listl (RAM INVEST GmbH & Co. KG), Martin Maier (Fleischmann + Maier GmbH & Co. KG), Evi Paleczek (In Worten), Dr. Patrick Reindl (Finanzkammer des Bistums Regensburg), Franziska Roidl (Commerzbank AG), Samuel Rombach(Therapiezentrum Rombach), Dr. Marc Strafela (Osram Opto Semiconductors GmbH) und Isabel Zimmermann (KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft).

Ein Höhepunkt des diesjährigen Sommerfestes der WJ Regensburg war die Verleihung der Goldenen Ehrennadel an Sebastian-Johannes Meier. Diese höchste Auszeichnung der Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) erhielt Meier für sein außerordentliches überregionales Engagement als Organisationsleiter und Konferenzdirektor der Landeskonferenz (LAKO) 2018 der WJ Bayern in Regensburg und als Mitglied des Landesvorstandes der WJ Bayern. Vom 7. bis zum 10. Juni 2018 wurde Regensburg zum Treffpunkt von rund 500 Führungskräften. Die viertägige Veranstaltung lockte nicht nur Wirtschaftsjunioren aus ganz Bayern nach Regensburg, auch Mitglieder aus anderen Landesverbänden und Nachbarländern wie zum Beispiel Tschechien und Schweiz nahmen teil. Meier freute sich besonders über die Laudatio von WJ-Geschäftsführer Dr. Martin Kammerer und die Überreichung der Goldenen Eherennadel der WJ Deutschlan durch den stellv. Landesvorsitzenden Maximilian Mertens.

Auch die zweithöchste Ehrung der WJD, die silberne Ehrennadel, konnte vergeben werden. Kathrin Mertins, Kreissprecherin 2020 und Past President der WJ Regensburg, hat gerade im ersten Jahr der Corona-Pandemie herausragende Leistungen auf regionaler Ebene ehrenamtlich geleistet. Ihr unermüdlicher Einsatz ließ eine Vielzahl an Charity-Projekten gelingen. Der Make a Difference Day - ein besonderer Tag für benachteiligte Kinder und Jugendliche und junge Menschen mit Behinderung war ein großer Erfolg, fünf soziale Einrichtungen beteiligten sich am Aktionstag.

Sa, 07.08.2021

Laufschule mit Olympionikin Corinna Harrer

Ein besonderes Event durften die Mitglieder der WJ Regensburg, sowie einige externe Teilnehmer*innen am Donnerstagabend im Regensburger Westen erleben. Auf dem Programm stand eine 60-minütige Laufschule mit der Ex-Olympionikin Corinna „Coco“ Harrer. Die ehemalige Profisportlerin, die unter anderem im Jahr 2012 in London noch im Olympischen Halbfinale über 1.500 Meter stand, leitete die äußerst kurzweilige und spannende Einheit.

Die motivierten Teilnehmer*innen starteten mit einer großzügigen zwei Kilometer Aufwärmrunde um den Baggerweiher. Anschließend wurden sie von Corinna angeleitet, wie man sich auch als Hobbyläufer*in dynamisch dehnt, die Muskulatur aufwärmt und somit weniger verletzungsanfällig ist.

Anschließend begann das äußerst anspruchsvolle Techniktraining. Corinna zeigte uns sämtliche Phasen der Laufbewegung, etwa das saubere Abrollen des Fußballens, eine aufrechte Körperhaltung, die Mitnahme der Arme sowie das exakte Durchschwingen des Oberschenkels bei der eigentlichen Laufbewegung. Zum Schluss der Einheit durften alle Teilnehmer das Gelernte unter Aufsicht von Corinna mit Steigerungsläufen in die Praxis umsetzen.

Abschließend beantwortete Coco großzügig alle Fragen und verriet einige Motivationstricks zur Überwindung des eigenen „Schweinehundes“. Immerhin läuft Corinna trotz eines Vollzeitjobs noch zwischen 100-120 Kilometer pro Woche.

Die WJ Regensburg bedanken sich nochmals ganz herzlich bei Corinna und freuen sich schon auf das nächste gemeinsame Event.

Sa, 26.06.2021

Workshop zum Thema Inclusive Leadership

Am 10.05. haben die Wirtschaftsjunioren Regensburg an einem Workshop zum Thema Inclusive Leadership teilgenommen.

Geleitet wurde die zweistündige Veranstaltung von Ulrike Reinhard, Mitglied bei WJ Mannheim-Ludwigshafen und Leiterin der deutschlandweiten Taskforce Diversity.

Ziel des Abends war es nicht den Begriff inclusive leadership zu definieren, sondern schon einen Schritt weiterzugehen. Es standen die Dimensionen der Vielfalt im Vordergrund und wie Führungskräfte durch Workshops und Trainings sich selbst zu einem guten inclusive leader weiterentwickeln können. Dabei dürfen niemals die bewusste Auseinandersetzung und der Fokus auf dieses Thema aus den Augen verloren werden.

Nur so kann ein Unternehmen aktiv an der Herausforderung wachsen.

Innerhalb einer Gruppenarbeit haben die Workshop Teilnehmer*innen folgende Fragestellungen bearbeitet:

  • Welche unbewussten Vorurteile sind in eurem Arbeitsumfeld am stärksten ausgeprägt?
  • Wo/wann werden diese besonders spürbar?
  • Was könnt ihr tun, um diesen zu begegnen?

Jeder trifft unbewusst, völlig automatisch Entscheidungen. Ein gewisses "Schubladendenken" ist jedem Menschen zu eigen. Die Arbeit an den unbewussten Verhaltensweisen stellt den ersten Schritt in die richtige Richtung dar und bereitet den Weg zum bewussten inclusive leadership.

Julia Schmitt-Maier von den WJ Regensburg ist Teil der Taskforce Diversity und wird versuchen, das Thema auch bei uns stärker in den Fokus zu rücken.

 

Di, 11.05.2021

Virtueller AfterWork Stammtisch - mit Impuls "WJ & IHK - eine langjährige Partnerschaft"

Gestern Abend stellte unser Geschäftsführer Martin Kammerer beim virtuellen AfterWork-Stammtisch die langjährige Verbindung der Wirtschaftsjunioren und der IHKs näher vor.

Die traditionelle Partnerschaft der Wirtschaftsjunioren mit den Industrie- und Handelskammern in Deutschland geht bis auf die Nachkriegszeit zurück.

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag richtete bereits 1954 ein Juniorenrefarat ein. International wurde der Verband JCI schon im Jahr 1910 in St. Louis, USA, gegründet.

Der Initiator Henry Giessenbier war zugleich auch Präsident der Handelskammer St. Louis, daraus entwickelte sich die Junior Chamber International.

Zum Abschluss seines Vortrags ging Martin auch auf die aktuelle Zusammenarbeit ein. Die IHK stellt für die WJ Regensburg seit 1968 das "Backoffice" und Räumlichkeiten zur Verfügung.

Zudem unterstützt sie bei Regionalveranstaltungen und Konferenzen. Die Kreissprecher werden als Gäste zu den regionalen IHK-Gremiumssitzungen eingeladen.

Für Juli 2021 planen die Wirtschaftsjunioren gemeinsam mit der IHK das Kaisersaalgespräch mit den Bundestagswahlkandidaten im Wahlkreis Regensburg.

Fr, 07.05.2021

WJ Regensburg starten `Fit in den Frühling`

Das eigens für die WJ Regensbug von Samuel Rombach (Physiotherapeut) kreierte Workout "Fit in den Frühling" ist ein Mix aus Kraftausdauer-Training und Mobility. Dabei ging Samuel Rombach auf alle Fitness Level ein. Die 3 Teile: 1. Kraftausdauer Teil 2. eine Challenge 3. Mobility brachten nicht nur die Büromenschen und Couch-Potatoes unter uns zum schwitzen. Alle Übungen lassen sich an Leistungsfähigkeit und -bereitschaft anpassen, womit Langeweile im Training ausgeschlossen ist. Klar, live vor Ort wäre cool gewesen, doch der klare Vorteil von Fitness über Zoom ist, dass der Coach alle Teilnehmer gleichzeitig im Blick haben kann. 

P.S.: Ein weiterer Vorteil ist, dass du gleich daheim in deiner eigenen Dusche sein kannst nach dem Training.

Do, 06.05.2021

Erster Finance Talk der WJ Regensburg: Schwerpunkt „Frauen & Finanzen“

Investieren, statt spekulieren. Das war die zentrale Botschaft des ersten Finance Talk der WJ Regensburg am 11. März 2021. Der Arbeitskreis „Gründung & Unternehmertum“ initiierte den Finance Talk anlässlich des Weltfrauentags und Equal Pay Days. Zentrales Anliegen war es, die Themen „Geldanlage, Vermögensaufbau und Finanzplanung“ bei Frauen stärker in den Fokus zu rücken.

Bei dem virtuellen Zoom-Event teilten die drei Speaker*innen Selina Thron (JP Morgan), Franziska Roidl (Commerzbank) und Florian Lingl (R&M Vermögensberatung) Fachwissen auf verständliche und praxisnahe Art und Weise. Besonders wertvoll waren für die Teilnehmer*innen die konkreten Tipps und individuellen Antworten auf die zahlreichen Fragen aus dem virtuellen Plenum. Denn die 52 Teilnehmer*innen beteiligten sich lebhaft an der Diskussion mit den Speaker*innen – dadurch öffneten sich Räume für weiterführenden Austausch. Ein erster Schritt ist gemacht: Den Finance Talk als eine Veranstaltung zu etablieren, bei der unkompliziert und offen über das Thema Geldanlage diskutiert werden kann.

Die beiden Mitglieder von Local GirlBoss e.V. Daniela Besenreiter und Alexa Voigtlaender rundeten den Finance Talk ab. Sie gaben Einblicke in den erfolgreichen Aufbau ihres eigenen Business. Zudem teilten sie ihre Erfahrungen als beruflich selbstständige Frauen rund um die Themen Investitionen, Altersvorsorge und Sparquote.

Unsere Kreissprecherin Barbara Zinkl moderierte den virtuellen Abend und es gelang ihr durch gezieltes Nachfragen, den Speaker*innen spannende Aussagen zu entlocken.

Wir freuen uns auf eine Fortsetzung der Reihe „Finance Talk“ und halten Euch auf dem Laufenden, welches Thema wir als nächstes diskutieren werden!

Mo, 29.03.2021

WJ Regensburg im WJ-Magazin "Junge Wirtschaft"

Das offizielle Magazin der WJ Deutschland, die "Junge Wirtschaft" hat uns auf dem Schirm - und berichtet (nicht zum ersten Mal!) über unser Engagement und unsere Projekte! Wir sind stolz, dass wir bundesweit gesehen werden und mit unseren Projekten den Wirtschaftsjunioren in ganz Deutschland ein Vorbild sein können! In der aktuellen Ausgabe 04/2020 wurde über 2 Seiten zur Vermittlung eines Ausbildungsplatzes im Rahmen unseres 1000-Chancen-Projektes berichtet. An dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön an die Projektleiterin Julia Punk, den Brückenbauer Alex Rupprecht und Alexander Schmidgal, Geschäftsführer der Liebl Systems GmbH und WJ Mitglied, bei dem ein Jugendlicher aus dem Projekt seine Ausbildung absolvieren darf.

Du willst mehr wissen und mitmachen? Einfach bei uns auf der Homepage Online-Formular ausfüllen und kostenfrei reinschnuppern...

Das Magazin Junge Wirtschaft gibt es WJ-Mitglied kostenfrei. 

Do, 17.12.2020

Erste virtuelle Jahreshauptversammlung

Am 27.11.2020 fand die Jahreshauptversammlung 2020 der Wirtschaftsjunioren Regensburg e.V. - zum ersten Mal in rein digitalem Format - statt!

Kathrin Mertins, Kreissprecherin 2020, begrüßte die zahlreichen Gäste, die sich mittels ZOOM eingewählt hatten und führte aus, dass Corona auch den Vorstand in diesem Jahr vor große Herausforderungen gestellt hat. Die Durchführung der Jahreshauprversammlung auf diesem Wege war tatsächlich aufgrund des sog. Covid-19-Abmilderungsgesetzes rechtlich möglich, ebenso die Durchführung der Wahlen. 

Bei der Eröffnung der Versammlung waren 21 stimmberechtigte ordentliche Mitglieder (nicht: Gast-, Förder- und Ehrenmitglieder) anwesend.

Kathrin Mertins führte dann durch den Jahresrückblick 2020 und berichtete über die Aktivitäten, ebenso die Vorstände Nina Weikl, Adrian Meier, Catrin Miragall und die AK-Leiterin Cordelia Dienstbier. Und im Rückblick ist es erstaunlich, was die Wirtschaftsjunioren in diesem doch sehr besonderen Jahr alles auf die Beine gestellt haben: 

Online-Konferenzen, Online-Trainings, zahlreiche Webinare, auch Dank des Kooperationspartners TechBase Regensburg, ein virtuelles GinTasting oder ein Online-Cocktailkurs. Auch gelang es, etablierte Formate wie den Stammtisch sowie das jährliche Speednetworking in digitaler Form umzusetzen. Mit dem Vortrag von CSP-Speaker Prof. Dr. Volker Busch zu Humor in Krisenzeiten als Kooperationsveranstaltung mit den WJ-Kreisen Amberg-Sulzbach, Bamberg und Donau-Ries wurde zudem überregional die Möglichkeit geschaffen, sich mit anderen Wirtschaftsjunior*innen zu vernetzen und digital neue Kontakte knüpfen.  Sogar das Highlight-Projekte, den „Make a Difference Day“ – ein besonderer Tag für benachteiligte Kinder und Jugendliche konnte mit einiger Kreativität und Improvisation stattfinden. Und mit dem  „Jugend Stärken: Zukunft gestalten“ – Workshop rund um Bewerbung & Beruf konnten zwei Ausbildungsplätze für die Teilnehmer des 1000-Chancen-Projektes vermittelt werden!

Die WJ Regensburg haben ferner zu Beginn der Pandemie die Heldenliste unter www.heldenliste-regensburg.de ins Leben gerufen. Noch eine weitere digitale Plattform konnte 2020 auf den Weg gebracht werden: www.Experts360.de. Als Stimme der jungen Wirtschaft ist es Ziel der Wirtschaftsjunioren, anderen Gründer*innen und Unternehmer*innen mit Erfahrungen, Wissen und Netzwerk zu helfen - dies wurde mit der Plattform umgesetzt. Mit dem Sommerfest 2020 und dem architektonische Stadtspaziergang mit anschließendem Biergartenbesuch waren sogar zwei Highlights möglich, bei denen sich die WJler in Präsenz begegnen konnten. 

Zudem berichtete LAKO-Konferenzdirektor Sebastian-Johannes Meier in seiner Funktion als Liquidator der LAKO Regensburg GmbH i.L. im Rückblick von der erfolgreichen Durchführung der Landeskonferenz LAKO 2018 und stellte den festgestellten Jahresabschluss 2019 der LAKO Regensburg GmbH i.L. vor.

Kassier Marion Stadler erstattete den Kassenbericht 2020 und berichtete über die finanzielle Situation der WJ Regensburg. Zudem wurde die Kassenprüfung erläutert und die gesamte Vorstandschaft en bloc mit 16 Ja-Stimmen, keiner Nein-Stimme und 5 Enthaltungen (der zu entlastenden anwesenden Vorstände) für das Geschäftsjahr 2020 entlastet.

Kathrin Mertins erläuterte den aktuellen Mitgliederstand, Austritte und zählte die im Jahr 2020 neu aufgenommenen Mitglieder auf. Wir freuen uns, dass wir zum 1.1.2020 insgesamt 8 Neumitglieder bei uns begrüßen dürfen! 

Im Anschluss wurden die Wahlen durchgeführt. Winfried Riedl wurde zum Wahlleiter gewählt und die Mitglieder stimmten mit 21 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen und 0 Enthaltungen für die Wahl per Akklamation. Catrin Miragall, Marion Stadler, (Kasse) und Barbara Zinkl wurden im vergangenen Jahr erstmals für zwei Jahre (2019-2021) in den erweiterten Vorstand gewählt, alle drei wollten im kommenden Jahr weiter im Vorstand mitarbeiten. Diese drei Vorstandsposten mussten deshalb nicht erneut gewählt werden. Die Sitze im erweiterten Vorstand, in welche Kathrin Mertins und Adrian Maier gewählt wurden, wurden frei zur Wahl, da der zweijährige Wahlturnus mit Ablauf 2020 endet. Sie konnten gemäß  Satzung für ein weiteres Jahr in den Vorstand gewählt werden. Kathrin Mertins sprach sich für ein weiteres  Jahr  im erweiterten Vorstand aus und stellte sich zur Wahl. Adrian Maier stellte sich nicht mehr zur Wahl.  Nina Weikl hat die maximale Amtsdauer 2+1 Jahre erreicht, sie scheidet satzungsgemäß aus.Für diese drei frei werdenden Vorstandssitze kandidierten also erneut Kathrin Mertin und erstmals Marinus Graf und Florian Lingl. Alle drei KandidatInnen wurden jeweils bei einem Votum von 20 stimmberechtigten Mitglieder bei keiner Nein-Stimme und je einer Enthaltung gewählt. Die KandidatInnen nahmen alle die Wahl an.

Ergebnis der Wahlen zum erweiterten Vorstand:

  1. Kathrin Mertins (für die Dauer eines Jahres wiedergewählt)
  2. Marinuns Graf (für zwei Jahre neu gewählt)
  3. Florian Lingl (für zwei Jahre neu gewählt)

Als Kreissprecherin kandidierte Barbara Zinkl, welche mit 20 Ja-Stimmen, keine Nein-Stimme und eine (eigene) Enthaltung gewählt wurde und die Wahl annahm.

Als stellvertretende Kreissprecherin kandidierte Catrin Miragall, welche ebenfalls mit 20 JA-Stimmen und einer Enthaltung gewählt wurde und die Wahl annahm.

Damit sind Barbara Zinkl und Catrin Miragall für das Jahr 2020 vertretungsberechtigter Vorstand im Sinne des § 26 BGB (vgl. § 7 Abs. 4 der Satzung).

Wir freuen uns, dass die Jahreshauptversammlung auch im digitalen Format so hervorragend funktioniert hat! Vielen Dank für das tolle Jahr 2020 und viel Spaß und Engangement im NEUEN JAHR!

 

Do, 17.12.2020

MAKE A DIFFERENCE DAY *Spezial* 2020

50 Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern... was will man mehr!

Nachdem wir den MADD in den letzten Jahren erfolgreich etabliert hatten und 2019 über 100 Kinder teilnahmen, wollten wir - gerade in diesem „besonderen Jahr“ - diesen „besonderen Tag“ nicht einfach ausfallen lassen. 

Mit viel Engagement, einem ausgeklügelten Hygienekonzept und in etwas abgespeckter Form konnte somit am 26.09.2020 der MADD in Regensburg stattfinden. Über 50 Kinder und Jugendliche aus unterschiedlichsten Betreuungseinrichtungen freuten sich auf die Aktionen! Dabei stellten wir sicher, dass jede Gruppe für sich blieb, also keine Durchmischung mit Kindern aus anderen Häusern stattfand. Auf dem Programm standen ein Besuch auf dem Bauernhof, Zumba-und Swing- Training, Bienen bestaunen und verstehen unter der Anleitung von fachkundigen Imkern, sowie Fussballtraining & Bouldern! Jedes Kind erhielt zudem seinen eignen „Rucksack“ mit Verpflegung, Getränken und tollen Spendenartikeln wie Mäppchen, Ordner, Gutscheine und vielen Süßigkeiten. 

Zwar gab es dieses Jahr kein gemeinsames Abschlussfest, aber durch die Verpflegung und die toll organisierte Urkundenübergabe am Ende jeder Aktion konnten die Kinder einen erlebnisreichen Tag verbringen und schöne Erinnerungen mit nach Hause nehmen. Wir sind stolz, gerade zu diesen Zeiten in so viele Kindergesichter ein Strahlen gezaubert zu haben!

Wir bedanken uns bei allen Sponsoren, Helfern und Vereinen, die diesen Tag ermöglicht haben. Wir freuen uns auf nächstes Jahr!

 

Fr, 23.10.2020

Projekterfolg: Ausbildung von & mit WJ!

Im Februar 2020 veranstalteten die Wirtschaftsjunioren Regensburg e.V. (WJ) das jährlich stattfindende Projekt „Jugend stärken: Zukunft gestalten.“ Mitglieder der Wirtschaftsjunioren engagieren sich an diesem Tag gemeinsam mit Einrichtungen der Jugendsozialarbeit für junge Frauen und Männer, die beim Übergang von der Schule in den Beruf auf Unterstützung angewiesen sind. Die Jugendlichen durchlaufen dabei ein professionelles Bewerbungscoaching und können ihren Lebenslauf, ihr Foto und ihr Anschreiben mit Hilfe der erfahrenen Unternehmer*innen und Führungskräfte überprüfen lassen.

 An diesem Tag lernen sich auch Nikola Popovic und Alexander Rupprecht kennen. Der junge Mann aus Bosnien-Herzegowina hat bereits Kenntnisse im Umgang mit Computern und Software gesammelt und träumt von einer Ausbildung im IT-Bereich. Bisher tat er sich allerdings schwer, erste Erfahrungen in Unternehmen zu sammeln. „Manchmal ist eine persönliche Empfehlung ausschlaggebend, um eine Chance auf eine erste Bewährung zu bekommen“, weiß auch Anja Arndt-Grundei vom Jugendmigrationsdienst der KJF Regensburg. Dieser entscheidende Kontakt kommt dann über Alexander Rupprecht, Geschäftsführer der TechBase Regensburg und Mitglied der Wirtschaftsjunioren zustande. Rupprecht nimmt Kontakt zu Alexander Schmidgal, Geschäftsführer der Liebl Systems GmbH und ebenfalls Mitglied der Wirtschaftsjunioren auf. Nikola bekommt seine Chance für einem Praktikum, und nutzt sie. „Nikola hat sich sehr schnell eingearbeitet und einen guten Eindruck hinterlassen. Wir freuen uns, ihm jetzt auch einen Ausbildungsplatz anbieten zu können.“

Auch WJ-Projektleiterin Julia Punk äußert sich ebenfalls sehr erfreut, über die Vermittlung: « Es ist immer wieder eine wunderbare Erfahrung, wenn durch dieses Projekt die Zukunft der Jugendlichen gestaltet werden kann.“ Kathrin Mertins, Vorsitzende der Wirtschaftsjunioren Regensburg, blickt bereits in die Zukunft: „Um die Verbindung zwischen Schülern/innen und der Wirtschaft herzustellen, organisieren wir auch dieses Jahr wieder unser Event „Ein Tag Azubi“. Dabei können Jugendliche am 17.11.2020 den Tag in einem Unternehmen verbringen und dort den Tagesablauf eines Auszubildenen kennenlernen“. Auch hier bekommen Schüler/innen und Unternehmen bekommen im Rahmen des Projekttages die außergewöhnliche Möglichkeit, sich ganz unverbindlich kennenzulernen. 

Die Wirtschaftsjunioren Regensburg freuen sich über den erfolgreich vermittelten Ausbildungsplatz und hoffen, mit den Projekten auch weiterhin Jugendliche stärken und Chancen in Möglichkeiten verwandeln zu können!

Mo, 05.10.2020

Architektonischer Spaziergang durch Regensburg

Die allseits bekannte und geliebte historische Altstadt von Regensburg ist nicht nur ein Relikt aus vergangenen Zeiten! Zwischen den alten Gemäuern schlummern und entstehen heimlich zeitgenössische Architekturperlen, die es zu entdecken und schätzen zu lernen gilt. Bei dem architektonischen Spaziergang durch die Regensburger Altstadt ging es genau darum; sie zu finden, darüber zu informieren und vor allem darüber zu diskutieren.
Angeleitet wurden wir hierbei von Markus Semmelmann - Geschäftsführer der Regensburger PURE GRUPPE (https://www.puregruppe.de/). Exklusiv für die WJ Regensburg bot der Architekt einen einmaligen und einzigartigen Blick durch die architektonische Brille auf eine Stadt, die wir glaubten, schon gut zu kennen... 

Do, 03.09.2020

Das “besondere” WJ-Sommerfest 2020

Neues Jahr, neues Glück! Wie jedes Jahr durften die “Neuen”, also die Anwärter der Wirtschaftsjunioren, das Sommerfest organisieren. Für diese ist das eine optimale Möglichkeit und zeitgleich eine Herausforderung zu zeigen, dass Sie bereit sind, sich für den Verein zu engagieren und einzubringen, um einen Beitrag für den Verein zu leisten. 2020 sollte es eine besondere Herausforderung werden.

 So kamen die Neuen nach dem Interessententreffen zu einem ersten Meeting im “Zoom” zusammen um die Planungen zu besprechen. Ganz so einfach sollte es dieses Jahr schließlich nicht werden. Immerhins stehen wir mitten in der Corona Krise und Kontakt war zu dieser Zeit völlig untersagt, sowie Veranstaltungen mit hohen Bußgeldern geahndet. Die neue Anwärter der WJ Regensburg wollte sich von dem aber nicht unterkriegen lassen und beschlossen: “anpacken, umsetzen! Aufgeben oder Kopf in den Sand stecken ist keine Option” Immerhin sind wir Vorbilder als WJ und als Führungskräfte. So beschloss die Crew Lösungen zu finden, anstatt  sich der Situation hinzugeben. 

Es entstanden viele Ideen und Möglichkeiten wie ein WJ Sommerfest dieses Jahr zustande kommen könnte. Auch die üblichen Notlösungen wie Zoom, waren im Gespräch… Aber hat da wirklich jemand Lust drauf?! “Eher weniger”, dachten sie sich und so suchten sie weiter...Eine Idee zu einem späteren Zeitpunkt nach Lockerungen der Regierung war großartig und gesetzeskonform. “Wir machen eine Schnitzeljagd!” Hierbei sollten die Teilnehmer in kleine Gruppen eingeteilt werden, um so die Corona Vorschriften einzuhalten. Und gleichzeitig kann so ein gemeinsames Fest entstehen. Ein Fest, bei dem alle WJ-Mitglieder zusammenkommen können. An dem alle gemeinsam feiern können und die Neuen offiziell aufgenommen werden können. 

Hier kann man es nur erneut sagen: Für die Anwärter war Aufgeben keine Option und so "kämpften" sie sich durch den Behördendschungel mit dem Ordnungsamt und der Stadt Regensburg über Monate hinweg. Recherchen wurden betrieben, Hygienekonzepte entwickelt, Anwälte kontaktiert und Abstimmung mit den Ämtern zum Alltag. Die gesetzlichen Anforderungen waren hoch. Nach langem hin und her ist es jedoch schlussendlich geglückt! Wir hatten eine Zusage für den Stadtpark gegenüber der IHK! Unglaublich, dachte sich die Gruppe. Das Schreiben über die Zusage wurde groß ausgedruckt und in der Whats-App Gruppe gefeiert, wie der Erhalt einer Ehrenurkunde! Ein offizielles WJ-Sommerfest während der Corona Zeit, in der reihenweise Veranstaltungen abgesagt werden??!!! “JAA! Wir haben es geschafft!”. 

 Das war ein unglaublicher Fortschritt und alle freuten sich über den Erfolg. Der Plan war vollendet: Wir starten in der IHK, dann die Corona-konforme Schnitzeljagd und zum Schluss feiern wir im Vereinsheim einer Schrebergartensiedlung.

 

“Jetzt geht es los!”. Nun ging es von der Theorie in die Praxis. Und so nahmen sich einige WJ-Anwärter sogar einige Tage Urlaub um die Vorbereitungen organisieren zu können. Unser Einsatz sollte sich auszahlen: Am Sommerfesttag, noch während des Aufbaus, an der IHK waren auch schon innerhalb von 1h das Ordnungsamt vor Ort, um zu prüfen, was wir hier machen. Der gesamte Tag war ein wunderbarer Erfolg, das Wetter hielt, es war sowohl für die Erwachsenen als auch für die Kinder ein super Programm geboten und das Fest war fröhlich bis in die Nacht. 

Wir danken auch allen Sponsoren und Mitorganisatoren für diesen tollen Tag!

 

Eure “Neuen”

 

(PS: Leider haben wir ein Selfie mit dem Ordnungsamt vergessen...)

 

Mo, 27.07.2020

„Humor ist, wenn man trotzdem lacht…!“

Professor Dr. Volker Busch inspirierte uns bei seinem Impulsvortrag zu Humor und dessen direkten Einfluss auf unsere Gesundheit! Es gibt viele gute Gründe, warum wir gerade in der Krise nicht weniger, sondern noch viel mehr lachen sollten und uns jeden Tag eine große Portion der vielleicht schönsten und stärksten Medizin schenken müssten, die wir Menschen je erfunden haben: das Lachen. 

Wir freuen uns deshalb umso mehr, dass wir gemeinsam mit den Wirtschaftsjunioren Amberg-Sulzbach, Bamberg und Donau-Ries zahlreiche Teilnehmer aus ganz Deutschland und sogar Österreich zu dieser digitalen Highlight-Veranstaltung begrüßen durften. 
Es war ein spannender Abend mit anschließender Diskussion und Austausch in kleineren Gruppen, bei dem wir bis spät in den Abend gemeinsam nicht zuletzt eines gemacht haben: gelacht!

Di, 07.07.2020

Business Kontakte, so weit das Netz reicht!

Innerhalb kürzester Zeit konnten die Teilnehmer unseres ersten virtuellen Speednetworking eine Vielzahl interessanter Business-Kontakte knüpfen.

Das Speednetworking der Wirtschaftsjunioren Regensburg hat eine lange Tradition. Als Sprachrohr der Jungen Wirtschaft gehen wir neue Wege und finden kreative Lösungen. So haben wir uns entschieden, unser bekanntes Format via Zoom ins Rennen zu schicken.

In Gruppen von 8 Personen hatten die Teilnehmer zwei Minuten Zeit, sich und ihr Unternehmen zu präsentieren. Zwischen den einzelnen Slots fand eine exklusive Bierverkostung durch die Spitalbrauerei statt! Die zuvor übersendeten Biere dieser kleinen exquisiten Regensburger Brauerei waren genau das richtige Fundament für diesen spannenden Abend!

Eine rundum gelunge digitale Veranstaltung!

Do, 25.06.2020

WJ goes Dult mal anders....

Gemeinsam mit Alex Hofmann, Geschäftsführer der Regensburg Events GmbH, erlebten wir am Freitag Abend ein „Ausgeh- & Genuss-Feeling“ am eigenen Küchentisch! 3 außergewöhnliche Cocktail-Varianten wurden zuvor mit dem Radl ausgeliefert. Alex Hofmann erläuterte uns via Zoom Tipps und Tricks rund um das Cocktail-Mixen und wir waren ein ums andere Mal überrascht, mit welchen Zutaten sich hervorragende Cocktails zubereiten lassen! Diesem Genuss folgte ein weiteres Highlight: Andreas Weikl zeigte mit seinen Spielen rund um die Dult, dass man auch zu Hause vor dem PC gemeinsam einen wahnsinnigen Spaß haben kann! Der Gewinner dieser Spielepartien erhielt sogar noch einen Gutschein in Höhe von 30,- Euro für die Fassbar - an dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an den Sponsor Alex Hofmann! 

Das war ein rundum gelungener Abend!

Fr, 29.05.2020

Helfen in der Corona-Krise: WJ Heldenliste

Unterstütze andere Mitglieder und profitiere vom WJ KnowHow:   heldenliste-regensburg.de  

Zusammenstehen, Menschlichkeit zeigen und die unterstützen, die auf Hilfe angewiesen sind, das ist das Gebot der Stunde in Zeiten der Corona‑Krise. Als Wirtschaftsjunioren leben wir diese Prinzipien tagtäglich. Deshalb möchten wir diejenigen jetzt unterstützen, die unsere Hilfe brauchen. Dazu haben wir unsere Heldenliste unter heldenliste-regensburg.de ins Leben gerufen! Tragt euch ein, wenn ihr im Umgang mit Corona kostenlos Hilfe oder Input in den Bereichen Recht, Steuern, Finanzierung, Marketing, neue Vertriebswege, Digitalisierung oder Diverses (ALLES was Euch beschäftigt oder umtreibt) sucht oder anbieten könnt! Werdet zum Helden und unterstützt Euch gegenseitig! Wir bündeln unsere gesamte WJ-Regensburg-Power und entwickeln uns so gemeinsam weiter! Vielleicht entsteht durch den Kontakt oder die Beratung eines anderen WJ-Mitgliedes ein wertvoller neuer Kontakt!? Hast Du Fragen zur Heldenliste, dann wende dich gerne an mich unter Kathrin.Mertins@gmx.net! Wir wissen, dass jeder einzelne von Euch momentan sehr eingespannt ist. Wir möchten euch dennoch bitten, sofern es die Situation in Euren Unternehmen zulässt, anderen Menschen zu helfen, die auf Hilfe von außen angewiesen sind. Daher entscheidet Ihr selbst und frei in welchem Umfang Ihr Hilfe anbieten könnt! Ich wünsche mir sehr, dass sich viele von Euch an der Initiative beteiligen und diese unterstützen können!

Schaut doch gleich mal rein: heldenliste-regensburg.de – Das Passwort bekommt ihr von Kiki (Kathrin.Mertins@gmx.net)

 

Anbei noch weitere wertvolle Links und Seiten, auf denen Ihr Infos sowie wertvolle Unterstützungsmöglichkeiten findet:

WJ Bayern hat eine Seite eingerichtet, auf der verschiedene Unterstützungen zusammengetragen werden: https://blog.wjbayern.org/wjhilft/

 Für alle Fragen, die im Zusammenhang mit der Corona‑Krise auftauchen, verweisen wir Euch auch auf die Website der IHK: https://www.ihk-regensburg.de/service/coronavirus-informationen-fuer-unternehmen

Sa, 28.03.2020

Spendenübergabe der WJ Regensburg an Hospizverein!

Die WJ Regensburg spendeten 1.500 Euro für den Hospiz-Verein Regensburg e.V. ! Die Übergabe fand am 19.02.2020 in der IHK statt! Der Hospiz-Verein setzt sich für ein würdevolles Sterben und für die Sterbebegleitung schwerkranker Menschen mit deren Familien ein.  

Die WJ wollen diese wichtige ehrenamtliche Tätigkeit unterstützen und haben im Dezember 2019 eine Benefiz-Versteigerung veranstaltet. Bunt verpackte Pakete mit Sachspenden, wie etwa eine Führung bei der Stadtmaus, Fahrsicherheitstraining beim ADAC, Tickets für die EVR Eisbären oder ein EMS-Training im BodyStreet konnten von den Mitgliedern der WJ Regensburg im Rahmen der Jahreshauptversammlung ersteigert und so die Summe von 1.500 Euro gesammelt werden. Kathrin Mertins, Vorsitzende der WJ Regensburg e.V., freut sich sehr über die zusammengekommenen Spenden: „Die Resonanz für die Spendensammlung war durchweg positiv und wir können durch unsere Mithilfe einen kleinen Teil zu dieser großartigen Leistung beitragen.“

Der Hospiz-Verein Regensburg e.V. stellt die Wünsche und Bedürfnisse der Sterbenden sowie ihrer Angehörigen in den Mittelpunkt. Wichtig ist ihnen darüber hinaus die Öffentlichkeitsarbeit, um das Tabuthema „Sterben“ in der Gesellschaft aufzuarbeiten. 

„Außerdem ist vielen nicht bewusst, wie den Menschen in unterschiedlichen Stadien durch die Arbeit der Ärzte und der Ehrenamtlichen geholfen werden kann“, so Katrin Kurz, Ärztin und ehrenamtliche Mitarbeiterin im Hospiz-Verein. Hier greift die Arbeit der Sterbebegleitern ein, indem fachliches Wissen von Palliative Care für die Betroffenen zur Verfügung gestellt wird. 

Auch Gabriele Sommer, 2. Vorsitzende des Vereins, betont wie wichtig die Aufklärungsarbeit des Vereins ist: „Sterbende und deren Familien müssen nicht allein sein, wir können viel Unterstützung durch unsere Arbeit leisten.“ 

 

Mi, 19.02.2020

Fa. Läpple - mitten drin in der Automotive-Welt!

Am 18.02.2020 durften wir exklusiv hinter die Kulissen der Fa. LÄPPLE AUTOMOTIVE GmbH schauen! 

Als führenden Zulieferer für Aluminium-Außenhautkomponenten und Spezialist für Blechumformungen bekamen wir bei Läpple einen unmittelbaren Einblick in die Automobilzulieferbranche! Uns erwartete eine unfassbar spannende und rießige Produktion! Tonnenschwere Pressen, die Türen, Motorhauben, Seitenwände etc. abpressen und die im eigenen Rohbau zu Karosseriekomponenten und -systemen zusammengefügt werden. Ein großer Dank geht an Jan Hartmann, stellvertr. Leiter Rohbau, der uns die Prozesse ausführlich erläuterte und sich über 2 Stunden Zeit genommen hat, um uns die rießige Produktion in all ihren Facetten zu zeigen. 

Di, 18.02.2020

Wir sind auf der Vienna Waltz Gala in Wien!

Auch dieses Jahr hat es die Regensburger wieder nach Wien auf die Vienna Waltz Gala gezogen! Neben der Besichtigung der ältesten Schneekugel-Manufaktur der Welt und der Strudelshow in Schloß Schönbrunn war das absolute Highlight natürlich der prunkvolle Galaabend, der nun schon zum 8. Mal statt mit 181 Jaycees stattfand! Wer kommt nächstes Jahr mit?

Sa, 15.02.2020

Makers´CLUB 2020 in der IHK

Vertriebsstrategien für Gründer“ war das Thema des ersten Makers´CLUB 2020. Die Wirtschaftsjunioren folgten dem Ruf des Kooperationspartners DGO in die IHK und waren zahlreich vertreten. Neben wertvollen Tipps zur Kundenaquise konnte wieder gepitcht werden - eine wertvolle (Übungs-)Plattform, die auch von den WJ genutzt wurde!

Do, 06.02.2020

WJ beraten auf der Job- & Karriere Messe

Am 1. und 2. Februar 2020 fand im Marinaforum Regensburg die 2te Job- und Karrieremesse "meine Zukunft!" statt. Hier boten die WJ Regensburg erneut Schulabgängern, Jobsuchenden sowie Fach- und Führungskräften mit dem Wunsch nach Neuorientierung oder Weiterbildung ein umfangreiches Bewerbungscoaching an. Die engagierten WirtschaftsjuniorInnen um Kathrin Mertins (LogoCom) und Nina Weikl (Wirksam & Recht) führten zahlreiche Beratungsgespräche zur beruflichen Orientierung, Praktika, rechtlichen Aspekten des Arbeitsvertrages und der Gestaltung von Bewerbungsunterlagen. Zudem hatten die WJ die Möglichkeit, Vorträge zu Ihren Fachgebieten zu halten, womit das Angebot rund um das erfolgreiche Auftreten im Bewerbungsverfahren bzw. Bewerbungsgespräch komplettiert wurde.

Hast du Lust, dich 2021 auf der Messe zu engagieren und/ oder einen Vortrag zu halten? Dann melde dich bei uns! 

Sa, 01.02.2020

15 Wege, dein Start-up an die Wand zu fahren!

Vor einige Jahren sorgte unser WJ-Mitglied Richard Söldner in der Regensburger Gastroszene für Furore.

Zusammen mit seinem Geschäftspartner gründete er eine Premium-Vodka-Marke. Nach anfänglichen Erfolgen kamen die ersten Probleme und letztlich musste Richard Insolvenz anmelden. 

Seine Erfahrungen hat Richard sehr unterhaltsam und anschaulich in einem Buch verarbeitet, welches er gestern im Degginger vorgestellt hat. 

Im Anschluss daran war Zeit für einen Austausch und eine rege Diskussion über das Gehörte. 

Haben andere Mitglieder bereits ähnliche Erfahrungen gemacht? Was kann jeder für sich mitnehmen? Welche Inspirationen und Tipps können an die potentiellen Gründer weitergegeben werden? 

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Richard für seine offenen Worte!

 

Do, 30.01.2020

Exklusive Einblicke hinter die Kulissen!

Ein echtes Highlight war unsere erste Betriebsbesichtigung dieses Jahr im Romantik Hotel Hirschen in Parsberg (Hirschenhotels Parsberg). Wir waren am Freitag bei unserem langjährigen Mitglied Johannes Hausen zu Besuch.

Neben den Tagungsräumen, dem Hotel und SPA Bereich konnten wir auch exklusive Einblicke in die Küche und die Herstellung der hauseigenen Produkte gewinnen. Das tolle Ambiente und der hohe Qualitätsanspruch fielen sofort ins Auge. Im HIRSCHKÖNIG konnten wir den Abend bei hervorragendem Essen und einem unternehmerischen Austausch hervorragend ausklingen lassen.

Ein ganz großes Dankeschön an Dich, Johannes, für den sehr gelungenen Abend !

Fr, 24.01.2020

WJ in der Jury beim "Tiger der Techbase"!

Unser Kooperationspartner lud am 20.01. zum "Tiger der TechBase". Dieses Veranstaltungsformat bietet eine tolle Alternative zum klassischen Pitch-Training. Junge Start-ups und Gründer bekommen die Möglichkeit, ihre Ideen einer erfahrenen Jury mit Fachleuten zu präsentieren und erhalten unmittelbar wertvolles Feedback. In Anlehnung an den klassischen Elevator-Pitch hatten die Gründer drei Minuten Zeit, den "Tigern" ihr Konzept zu präsentieren - ohne Hilfsmittel wie Powerpoint oder Ähnliches. Wir erlebten spannende Gründer mit spannenden Ideen, die im Nachgang beim gemütlichen Beisammensein auch nochmals ausführlich beleuchtet werden konnten. Ein besonderer Dank gilt unserem WJ-Mitglied Julia Punk: sie hat im Vorfeld die Gründer mit einem Pitch-Training unterstützt und in der Jury durch ihr qualifiziertes Feedback geglänzt! Vielen Dank Julia! 

Mo, 20.01.2020

Kathrin Mertins führt die Wirtschaftsjunioren Regensburg ins Neue Jahr!

Kathrin Mertins steht seit Januar 2020 an der Spitze der jungen Unternehmer und Führungskräfte in Regensburg. Pünktlich zum Jahreswechsel hat die Logopädin und Kommunikationstrainerin ihr Amt als Kreissprecherin der Wirtschaftsjunioren Regensburg angetreten. Zum Vorstandsteam der WJ Regensburg 2020 gehören: Kathrin Mertins (LogoCom), stellvertretende Kreissprecherin Barbara Zinkl (Creditrefrom Regensburg Aumüller KG), Schatzmeisterin Marion Stadler (Steuerkanzlei Stadler), Catrin Miragall (Arcaden-Apotheke), Adrian Maier (Inventive Sales Consulting), Nina Weikl (Wirksam & Recht Rechtsanwaltskanzlei) und Dr. Martin Kammerer (IHK Regensburg). Wir wünschen dem Vorstandsteam ein erfolgreiches 2020!

Hier geht`s zur Pressemeldung: https://www.wochenblatt.de/politik/regensburg/artikel/313693/kathrin-mertins-fuehrt-die-wirtschaftsjunioren-regensburg-ins-neue-jahr

 

So, 19.01.2020

Jahresauftakt WJ Bayern beim Take Off im Bayerischen Wald!

5 Regensburger WirtschaftsjuniorInnen waren am vergangenen Wochenende beim 🚀 27. Take Off 🚀der Wirtschaftsjunioren Bayern im bayerischen Wald dabei. Das Programm startete mit einem gemeinsamen Abendessen zum Wiedersehen und Netzwerken sowie der Amtsübergabe an unsere neue Landesvorsitzende Denise Schurzmann. Samstags konnten wir uns beim gemeinsamen Frühschoppen für den Tag stärken, der mit der Betriebsbesichtigung einer Brauerei, dem Besuch des Waldwipfelweges, einem Outdoor-Survival-Training oder einem Malkurs viele gesellige Programmpunkte bot. Abends ließen wir das Wochenende gemeinsam in einer Hütte bei zünftiger Musik, leckerer Brotzeit und guten Gesprächen ausklingen.

Vielen Dank an die WJ Regen für die super Organisation und das schöne Wochenende!

So, 12.01.2020

Andrang beim WJ - Neujahrsbowling 2020!

Rund 60 WirtschaftsjuniorInnen trafen sich am ersten Sonntag im Jahr zum traditionellen Brunch & Neujahrsbowling!

Wie jedes Jahr wurde sich zuerst ausführlichst gestärkt, bevor rund um das Neue WJ-Jahr informiert wurde.

Hier gab es dieses Jahr eine Premiere: 2019 haben wir uns erstmalig unter der Führung von Catrin Miragall am Wirtschaftswettbewerb WWW beteiligt und konnten nun die Gewinnerinnen mit Ihren Eltern in unseren Reihen begrüßen und die tollen Sachpreise überreichen! Im Anschluß stellte sich der neue Vorstand den Vereinsmitgliedern vor und Kathrin Mertins, unsere Kreissprecherin 2020, führte durch den bereits schon gut gefüllte WJ-Kalender und stellte die wichtigsten Termine des Jahres vor! Ihr könnt also auch schon Euer WJ-Jahr planen und findet dazu alle wichtigen Termine in unserem WJ-Kalender! Auf 5 Bahnen wurde anschließend kräftig die Kugel geworfen und siehe da – Walther Ciobanu hat sich auf den 1. Platz gebowlt und durfte unseren Wanderpokal mit nach Hause nehmen! Herzlichen Glückwunsch!

Wir freuen uns, dass so viele WJler gemeinsam den Jahresauftakt begangen haben! Ein tolles Vorzeichen für ein tolles WJ-Jahr!

So, 05.01.2020

25. Know-How-Transfer im bayerischen Landtag

Der 25. KHT im bayerischen Landtag war eines der unbestrittenen Highlights im Juniorenjahr! Unter Anleitung unserer Landesvorsitzenden Marlen Wehner erhielten wir die Gelegenheit zum Austausch mit hochrangigen Vertretern der Landtagsfraktionen wie u.a. Martin Hagen (FDP), Sandro Kirchner (CSU) und Katharina Schulze (Bündnis 90/Die Grünen) und den bayerischen Staatsministerinnen Kerstin Schreyer (Familie, Arbeit und Soziales) und Judith Gerlach (Digitales). 

Auf der Highlight-Podiumsdiskussion „Bildung 4.0 - was braucht die Bildung der Zukunft?“ wurden dann die Angebote der bildungspolitischen Sprecher der Parteien mit den praktischen Anforderungen der jungen Unternehmer und Führungskräfte abgeglichen.

Dieser Austausch ist in der Form einmalig und ein echtes Privileg - und zudem unheimlich spannend und vielfältig. Dieses Jahr waren 5 Regensburger dabei! Mitmachen ausdrücklich empfohlen!

Mi, 27.11.2019

StartUP Factory in der Techbase

Foto von Attila Henning.

Die StartUP Factory in Regensburg ist ein Workshop (48 Stunden), bei dem innovative Produktideen, fachlicher Austausch und die Unternehmer von morgen im Fokus stehen. Dabei kommen Designer, Software-Entwickler, Business- und Marketing-Experten zusammen, um gemeinsam in Teams an Geschäftsideen zu arbeiten.

Am Ende des Wochenendes steht als Ziel die Erarbeitung eines Minimum Viable Products - inklusive Kundenvalidierung, Marktforschung und Geschäftsmodellentwicklung. Erfahrene Mentoren und Coaches stehen den Teilnehmern bei der Umsetzung dieser Aufgabenstellung während des gesamten Wochenendes zur Seite.

Zum Abschluss des Workshops präsentieren die Teams ihre Ergebnisse einer renommierten Fachjury und erhalten dabei fundiertes Feedback. Außerdem kürt die Jury ein Gewinnerteam, welches sich über einen tollen Preis freuen darf.

Dieses Jahr durfte unsere Kreissprecherin, Nina Weikl, als Mitglied der Jury die Entscheidungsfindung unterstützen! "Es hat rießigen Spaß gemacht, die Teilnehmer bei der Entwicklung ihrer Ideen zu begleiten. Ich freue mich, dass wir tolle Ergebnisse und souveräne Präsentationen erleben durften!", so Weikl. 

Sa, 23.11.2019

Jahreshauptversammlung & WJ Weihnachtsessen

Am 22.11.2019 trafen wir uns zur Jahreshauptversammlung in der IHK. Unsere Kreissprecherin Nina Weikl eröffnete und zeigte auch gleich mit einem kleinen Film, was im Jahr 2019 so alles los war!

Tatsächlich haben wir uns als Verein eine Menge erarbeitet und erlebt - vom traditionellen Neujahrsbowling, Speednetworking und Businesslounge, über Interessententreffen, ADAC Fahrsicherheitstraining, Sommerfest und unserem neu belebten WJ-Stammtischen, hin zu unserem Format WJ Connect mit Business Knigge Dinner & Design Thinking Workshop,  Vorträgen, Betriebsbesichtigungen, unserer erneuerten Kooperation mit der Techbase, 1000-Chancen Projekte und nicht zuletzt unser Projekt "Make a difference Day" mit rund 100 Kindern... um nur einige Aktionen zu nennen. 

Darüber hinaus waren wir auf allen namhaften Konferenzen im In- und Ausland mit jeweils einem starken Team vertreten, was nicht zuletzt auch unserer Conny Wellein zu verdanken ist, die uns 2019 als Bavarian International Officer (BIO) im Landesvorstand vertreten hat. Wir waren auf dem TakeOff in Regen, auf allen bayerischen wie auch deutschlandweiten Delegiertenkonferenzen wie der LaKo in Erlangen, der BuKO in Wuppertal, der DekO in Würzburg, auf den Kreissprechertreffen in Berlin, Ingolstadt und Heilbronn, auf der EuKo in Lyon, auf der WeKO in Tallinn, auf dem JW Summit in Österreich, der Czeko in Prag usw.... 

Zudem haben wir viel für die Neumitgliedergewinnung getan und freuen uns, dass rund 30 Interessenten und Gäste darauf warten, aufgenommen zu werden! 

Zum Dank für dieses Engagement im Jahr 2019 erhielt unsere Vorsitzende, Nina Weikl, die silberne Juniorennadel! 

Aus dem Vorstand verabschiedeten wir Bettina Köppel (AK Bildung & Wirtschaft) und Armin Forstner (Kasse, in Abwesenheit) und sagen DANKE für die tolle und wertvolle Arbeit im Ehrenamt!

2020 übernimmt Kathrin Mertins den Vorsitz, Barbara Zinkl wurde zur stellvertretenden Kreissprecherin gewählt. Das Vorstandsteam komplettieren Nina Weikl (past president), Adrian Maier (AK Gründung & Unternehmertum), Marion Stadler (Kasse), Catrin Miragall (AK Netzwerk & Events) und natürlich Martin Kammerer  (WJ- Geschäftsführer, IHK).

Wir wünschen Ihnen alles Gute und viel Erfolg im neuen Jahr!

Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung ging es zum Brauhaus am Schloss, welches von unserem WJ Mitglied Anita Schulz-Pfauntsch betrieben wird. Anita sponsorte uns einen Glühweinempfang im Innenhof, bevor es zum gemütlichen Essen und Beisammensein im Brauhaus weiterging. Abgerundet wurde der Abend durch eine Spenden-Aktion, organisiert von Kiki Mertins zur Unterstützung des Hospizvereins Regensburg e.V.. Die Versteigerung von tollen Geschenken (Danke an dieser Stelle an unsere Sponsoren Benedikt Probst - Bodystreet Regensburg; Antje Bullmann - Engel Apotheke; Kerstin Koch - ADAC Fahrsicherheitsanlage Regensburg/ Rosenhof; Christian Volkmer - Projekt 29/ Eisbären Regensburg) brachten 1.500 Euro für den Hospizverein ein! Ein rundum gelungener Abend!

 

 

Fr, 22.11.2019

NEW WORK WEEK: Film & Impulsvortrag in der IHK

Am 14.11.2019 luden die WJ zum Austausch über die Zukunft der Arbeitswelt! 

Im Rahmen der deutschlandweiten Aktionswoche der Wirtschaftjunioren "New Work Week" vom 7. bis 17. November 2019 erkundeten wir gemeinsam die Zukunft der Arbeitswelt!  

Worin liegt der Sinn unseres unternehmerischen Handelns? Brauchen wir Know-how oder vielleicht auch Know-why? Woher nehmen wir den Mut für große Veränderungen, und wo bleibt der Mensch dabei? 

"DIE STILLE REVOLUTION" – der Kinofilm zum Kulturwandel in der Arbeitswelt von Regisseur Kristian Gründling nach einer Vision von Bodo Janssen – gab Antworten auf diese Fragen und weitere tiefe Einblicke auf einer Reise, die zukunftsorientierte Unternehmen nun nach und nach antreten. Der Film zeigt im dokumentarischen Stil am Beispiel der Firma Upstalsboom, wie der Wandel von der Ressourcenausnutzung hin zur Potentialentfaltung gelingen kann. Er beleuchtet, wie das Thema "Kulturwandel in der Arbeitswelt" gesellschaftlich zu verankern ist und gibt dem Zuschauer individuelle Impulse und Mut, etwas zu verändern.

Im anschließenden Impulsvortrag gab uns Dr. Philipp Ramin, WJ-Mitglied, Gründer & CEO des Innovationszentrum für Industrie 4.0 spannende Ein- und Ausblicke in die Veränderungen unserer Arbeitswelt und gab wertvolle Anregungen für die anschließende Diskussion.

Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei IHK Präsident Michael Matt, der als Hausherr nicht nur das Event besucht, sondern mit Popcorn auch für ein wenig Kino-Atmosphäre in der IHK gesorgt hat! 

Do, 14.11.2019

6 frischgebackene WJD Trainer aus Regensburg!

Vom 25.-27.10.2019 fand die WJD Trainer Ausbildung im ACHAT Hotel im Gewerbepark in Regensburg statt. 18 motivierte Wirtschaftsjuinioren und Wirtschaftsjuniorinnen aus ganz Deutschland verbrachten ein ganzes Wochenende, um sich rund um die Themen Wissensvermittlung, Erwachsenenbildung, effektive Trainingsvorbereitung und -durchführung fit zu machen! Herzlichen Dank an das Trainerteam Björn Fuchs, Philipp Bürck, Klaus Kilian und Caro Strotzer, die uns wunderbar durch das Training geführt haben! Erstmalig war Regensburg Ausrichter und brachte gleich 6 neue WJD Trainer hervor! Wir freuen uns riesig und gratulieren Adrian Maier, Kathrin Mertins, Julia Punk, Katrin Dirscherl, Barbara Zinkl & Nina Weikl zur bestandenen Ausbildung! Wenn du selbst Interesse hast und die WJD Trainer Ausbilung machen möchtest - sprich uns einfach an! 

 

So, 27.10.2019

Konstanze Wellein erneut im bayerischen Landesvorstand!

Konstanze Wellein, Kreissprecherin der Wirtschaftsjunioren Regensburg 2018 und aktuell als BIO (Bavarian International Officer) im Landesvorstand tätig, übernimmt für ein weiteres Jahr ehrenamtlich die Verantwortung im Landesvorstandsteam für das Ressort Innovation und Ressourcen. Wir freuen uns, dass weiterhin ein Mitglied der WJ Regensburg im Landesvorstand vertreten ist und wünschen Conny für das Jahr 2020 alles Liebe und weiterhin viel Erfolg!

Das Team um Landesvorsitzenden Andreas Zacherl: 

Bild (von links nach rechts ): Maximilian Mertens (Ressortleiter Unternehmertum), Mathias Zewyer (Ressortleiter Finanzen), Konstanze Wellein (Ressortleiterin Innovation & Ressourcen), Florian Höldl (General Legal Councel), Julia Polly (Ressortleiterin Mitglieder), Dominik Weiß (Ressortleiter Kommunikation und Marketing), Denise Schurzmann (Stellvertretende Landesvorsitzende und Ressortleiterin Bildung & Wirtschaft),  Andreas Zacherl (Landesvorsitzender), Marlen Wehner (Immediate Past President), Florian Eagan (Ressortleiter Internationales) und Andreas Burkhardt (Landesgeschäftsstellenleiter).

Di, 15.10.2019

Stammtisch Special: Weinabend bei Heiko Rehorik!

Ausgebucht und ausgelassen - letzten Donnerstag trafen sich die Wirtschaftsjunioren Regensburg zum Portugiesischen Weinabend bei unserem Mitglied Heiko Rehorik im 190 Grad! Neben einem gelungenen Food Pairing, wunderbaren Gesprächen und einer tollen Mischung von "alten Hasen" und "jungen Wilden" gab es auch noch einen Überraschungsgast von hohem Rang: JCI World President 2017 Dawn Hetzel schaute spontan bei uns vorbei! Was für eine Ehre! Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle auch an Catrin Miragall für die Organisation!

Do, 10.10.2019

WJ-Interessententreffen am 25.09.2019

Mit 15 JungunternehmerInnen und Führungskräften fand am 25.09.2019 unser 3tes WJ Interessententreffen in diesem Jahr statt. Nach dem Austausch in der IHK zur WJ-Arbeit und unserem Verein ging es beim gemeinsamen Netzwerken im Café Scholz weiter. Die Interessenten werden nach einem solchen Treffen in den Gaststatus übernommen und können sich so ein halbes Jahr am Vereinsleben beteiligen. Danach steht die Aufnahme als Vollmitglied an. Auch Lust bekommen? Dann setze dich mit unseren Mitgliedsbetreuerinnen Nina Weikl oder Kiki Mertins in Verbindung oder melde dich gleich unter "Mitglied werden" an. Dann wirst du zum nächsten Interessententreffen eingeladen!

 

 

Mi, 25.09.2019

Sebastian Döberl wird neuer Bundesvorsitzender 2020!

Das größte Netzwerk junger Wirtschaft in Deutschland stellt die Weichen für 2020: Auf der Bundeskonferenz in Wuppertal wurde am 21. September der Oberfranke Sebastian Döberl (Bayreuth) zum Bundesvorsitzenden gewählt. 

Als ehemaliger bayerischer Landesvorsitzender und amtierender stellvertretender Bundesvorsitzender wurde mit Sebastian Döberl am vergangenen Samstag ein erfahrener Wirtschaftsjunior an die Spitze gewählt. Der Netzwerkgedanke der Wirtschaftsjunioren - auf persönlicher wie politischer Ebene - sei seine Motivation für das Engagement für den Verband, so Döberl. Seine Pläne für das Juniorenjahr 2020 machen dies deutlich.

Unter dem Jahresthema „Zusammen. Zukunft. Unternehmen“ strebt der Prokurist des Bayreuther Unternehmens Eisen & Sanitär Bauer GmbH im kommenden Jahr unter anderem eine Verdichtung der Zusammenarbeit der regionalen Wirtschaftsjuniorenkreise und Landesverbände mit dem Bundes- verband an.

Innerhalb des Jahresmottos steht außerdem die Auseinandersetzung mit der neuen Art zu arbeiten - „New Work“ - auf dem Plan. In der Zukunft der Arbeits- und Bildungswelt sieht der 34-Jährige sowohl Chancen als auch Herausforderungen für junge Unternehmer/innen und Führungskräfte und macht auf die Notwendigkeit der Symbiose von Leben und Arbeiten aufmerksam: „New Work stellt die Po- tenzialentfaltung eines einzelnen Menschen in den Mittelpunkt. Mit der Transformation der Arbeitswelt öffnen sich neue Türen zur Fachkräftesicherung in Unternehmen. Gerade die junge Wirtschaft sollte sich trauen, Veränderungen für sich zu nutzen und mit gutem Beispiel für etablierte Unternehmen voran gehen“. Das Thema Fachkräftesicherung will Döberl, der als IHK-Betriebswirt selbst über den zweiten Bildungsweg Karriere gemacht hat, als einen Schwerpunkt seiner Arbeit als Bundesvorsitzen- der setzen.

Zuletzt liegt Döberl die positive Verankerung des Unternehmertums in der Gesellschaft am Herzen. Als Repräsentant der jungen Wirtschaft Deutschland sehen sich die Wirtschaftsjunioren mit in der Verantwortung für das öffentliche Unternehmerbild.

Bayerische Unterstützung in seinem Team erhält Sebastian Döberl durch die diesjährige Landesvor- sitzende der Wirtschaftsjunioren Bayern Marlen Wehner aus Würzburg. Sie wird das Ressort Training übernehmen und hat sich die Zukunftssicherung der Trainingsorganisation der Wirtschaftsjunioren Deutschland zum Ziel gesetzt.

Über die Wirtschaftsjunioren Deutschland:

Die Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) bilden mit mehr als 10.000 Mitgliedern aus allen Berei- chen der Wirtschaft den größten deutschen Verband von Unternehmern und Führungskräften unter 40 Jahren. Bei einer Wirtschaftskraft von mehr als 120 Mrd. Euro Umsatz stehen sie für über 300.000 Arbeits- und 40.000 Ausbildungsplätze.

Sa, 21.09.2019

MAKE A DIFFERENCE DAY 2019

Am 14.09.2019 fand zum zweiten Mal der  ‚Make a Difference Day‘ (MADD) in Regensburg statt! Über 100 Kinder und deren Betreuer aus 5 sozialen Einrichtungen in und um Regensburg erlebten einen besonderen Tag! Weitere Infos zum Event, der Organisation und unseren Sponsoren findet ihr unter "Projekte" am Ende unserer Startseite!

Sa, 14.09.2019

DANKE Frau Rachwitz für die tolle WJ-Arbeit!

Die Wirtschaftsjunioren sagen DANKE! Irmgard Rachwitz, IHK Assistentin der Geschäftsführung der WJ Regensburg geht in den wohlverdienten Ruhestand! Jahrelang hat Frau Rachwitz insbesondere den Geschäftsführer der WJ Regensburg, Dr. Martin Kammerer, sowie die wechselnden Vorstände der Wirtschaftsjunioren begleitet und bei Veranstaltungen, aber vor allem in deren Vorbereitung sowie bei der Mitgliederbetreuung und all den administartiven Tätigkeiten unterstützt! Wir bedanken uns vielmals für die tolle Begleitung und wünschen Frau Rachwitz alles alles Gute für Ihren Ruhestand! 

Fr, 13.09.2019

NETZWERKABEND auf der Regensburger Herbstdult!

Die Digitale Gründerinitiative Oberpfalz und Leaseweb Deutschland GmbH luden am 04.09.2019 zum Netzwerkabend ins Festzelt Glöckl ein. Fast 30 Teilnehmer verbrachten den Abend bei angeregten Gesprächen in entspannter Atmosphäre. Ein rundum gelungenes Event mit tollen neuen Kontakten! An dieser Stelle vielen Dank an unseren Kooperationspartner DGO für die Einladung und die Fa. Leaseweb für das Sponsoring!  

Mi, 04.09.2019

Betriebsbesichtigung bei emz-Hanauer

Am 03.09.2019 haben wir das Technologieunternehmen emz-Hanauer GmbH & Co. KGaA aus Nabburg zusammen mit den Wirtschaftsjunioren Schwandorf besichtigt! WJ-Mitglied und Personalleiter Markus Block präsentierte uns das spannende Unternehmen aus dem Schnittbereich der Sensorik, Elektronik und Mechanik! Im Anschluss netzwerkten die WJ-Kreise beim gemeinsamen Abendessen.

Di, 03.09.2019

WJ beim ADAC Fahrsicherheitstraining!

Am Samstag, den 20.07.2019 haben wir das Fahrsicherheitstraining beim ADAC in Mintraching erfolgreich absolviert! Auf dem Programm stand... 

  • Mit welchen Fahrtechniken können kritische Situationen besser bewältigt werden?
  • Was tun wenn das Auto ausbricht, schleudert…Welche Gegenmaßnahmen sind sinnvoll und möglich?
  • Wie bremse ich am besten auf glatten und griffigen Fahrbahnen?
  • Kurvenfahren in der Kreisbahn und dabei die \"Fliehkräfte\" entdecken
  • Korrekte Sitzposition, Lenk- und Blicktechnik, nicht nur im Slalomparcours
  • Welche Rolle spielen ESP, ABS und Co? Viele Informationen zu Fahrzeugtechnik, Fahrphysik und Fahrassistenzsystemen

Ein herzliches Dankeschön an das ADAC Team! Wir sind jetzt alle ein Stück weit sicherer und umsichtiger im Straßenverkehr unterwegs! 

Sa, 20.07.2019

Landeskonferenz 2019 - wann bist du dabei?

Vom 11. bis 14. Juli 2019 findet die LAKO der WJ Bayern in Erlangen statt! Die Delegiertenkonferenz ist eingebettet in ein tolles Programm von Kultur über Sport, Vorträge und Workshops und super Abendevents. WJ Regensburg ist mit 11 Teilnehmern vertreten! Jede/r Wirtschaftsjunior/in kann teilnehmen und sein Wissen und Netzwerk erweitern! Wann bist du dabei? Sprich uns einfach an!

Sa, 13.07.2019

WJ-Sommerfest "Golf & Grill-Gaudi"

Letzten Samstag haben die Wirtschaftsjunioren Regensburg ihr Sommerfest im Golfclub Eixendorfer See in Hillstett/ Rötz gefeiert. Rund 60 Wirtschaftsjunioren spielten beim Golf Turnier mit oder versuchten sich beim Schnupperkurs! Für die Jüngsten war sogar eine Hüpfburg geboten! Ein herzliches Dankeschön an unsere Neumitglieder, die den Tag super organisiert haben! Wir freuen uns, neu im Verein begrüßen zu dürfen:

Christina Austen, First Class Golf GmbH & Co. KG

Theresa Baumann, Engel & Völkers

Marco Bogendörfer, 5FSoftware GmbH 

Stephanie Bogendörfer, 5FSoftware GmbH 

Benedikt Probst, Bodystreet Regensburg 

Marion Stadler, Steuerkanzlei Marion S. Stadler

Barbara Zinkl, Creditreform Regensburg Aumüller KG

Rafael Werner, Phoenix GmbH 

Sa, 06.07.2019

Vernetzung durch DesignThinking!

Bei unserer zweiten #WJConnect trafen wir uns zu einem DesignThinking Workshop in der Techbase! Nach dem Austausch zu aktuellen WJ-Themen und einem leckeren Catering lernten wir in einem DesignThinking Workshop, dass man nutzerzentrierte Innovation nicht dem Zufall überlassen muss! Vielen Dank an Bella Hastreiter, DesignThinking Coach an der OTH Regensburg, für die Anleitung und Inspiration. Unsere Ergebnisse konnten sich wirklich sehen lassen! 

Do, 06.06.2019

Neues Jahr, neues Glück! 

Das “besondere” WJ-Sommerfest 2020 

 

Wie jedes Jahr durften die “Frischen”, also die Anwärter der Wirtschaftsjunioren, das Sommerfest organisieren. Für die Neuen ist dies eine optimale Möglichkeit und zeitgleich Herausforderung zu zeigen, dass Sie bereit sind sich für den Verein zu engagieren und sich damit einzubringen, um einen Beitrag für den Verein zu leisten. 2020 sollte es eine besondere Herausforderung werden.

 

So kamen die Neuen nach dem Interessententreffen zu einem ersten Meeting im “Zoom” zusammen um die Planungen zu besprechen. Ganz so einfach sollte es dieses Jahr schließlich nicht werden. Immerhin standen wir mitten in der Corona Krise und Kontakt war zu dieser Zeit völlig untersagt, sowie Veranstaltungen mit hohen Bußgeldern geahndet. Die neue Anwärter der WJ Regensburg wollte sich von dem aber nicht unterkriegen lassen und beschlossen: “anpacken, umsetzen! Aufgeben oder Kopf in den Sand stecken ist keine Option” Immerhin sind wir Vorbilder als WJ und als Führungskräfte. So beschloss die Crew Lösungen zu finden, anstatt  sich der Situation hinzugeben. 

 

Es entstanden viele Ideen und Möglichkeiten wie ein WJ Sommerfest dieses Jahr zustande kommen könnte. Auch die üblichen Notlösungen wie Zoom, waren im Gespräch… Aber hat da wirklich jemand Lust drauf?! “Eher weniger”, dachten sie sich und so suchten sie weiter nach Möglichkeiten. 

 

Eine Idee zu einem späteren Zeitpunkt nach Lockerungen der Regierung war großartig und gesetzeskonform. “Wir machen eine Schnitzeljagd!” Hierbei sollen die Teilnehmer in kleine Gruppen eingeteilt werden, um so die Corona Vorschriften einzuhalten. Und gleichzeitig kann es so ein gemeinsames Fest werden. Ein Fest, bei dem alle WJ-Mitglieder zusammenkommen können. An dem alle gemeinsam feiern können und die Neuen offiziell aufgenommen werden können. 

Hier kann man es nur erneut sagen: Für die Anwärter war aufgeben keine Option und so kämpften sie mit dem Ordnungsamt und der Stadt Regensburg über Monate hinweg. Recherchen wurden betrieben, Hygienekonzepte entwickelt, Anwälte kontaktiert und Abstimmung mit den Ämtern zum Alltag. Die gesetzlichen Anforderungen waren hoch… sehr hoch! Nach langem hin und her ist es jedoch schlussendlich geglückt! Wir hatten eine Zusage für den Stadtpark gegenüber der IHK! Unglaublich, dachte sich die Gruppe. Das Schreiben über die Zusage wurde groß ausgedruckt und in der Whats-App Gruppe gefeiert, wie der Erhalt einer Ehrenurkunde! “Was für ein Glück haben wir”, dachten Sie die Anwärter, “denn nun haben wir schier unmögliche geschafft!” Ein offizielles WJ-Sommerfest während der Corona Zeit, in der reihenweise Veranstaltungen abgesagt werden??!!! “JAA! Wir haben es geschafft!”. 

 

Das war ein unglaublicher Fortschritt und alle freuten sich über den Erfolg. Der Plan war vollendet: Wir starten in der IHK, dann die Corona konforme Schnitzeljagd und im Endziel sind wir in einer privaten Einrichtung eines Vereinsheims, in welcher wir größtenteils von den Corona Regeln befreit sind. 

 

“Jetzt geht es los!”. Nun ging es von der Theorie in die Praxis. Und so nahmen sich einige WJ-Anwärter sogar einige Tage Urlaub um die Vorbereitungen organisieren zu können. 

 

Unser Einsatz sollte sich auszahlen: Am Sommerfesttag, noch während des Aufbaus, an der IHK waren auch schon innerhalb von 1h das Ordnungsamt vor Ort, um zu prüfen was wir hier machen. “Kein Problem” sagten die Anwärter! Wir haben eine “Genehmigung” :) Der ganze Aufwand, die vielen nervenaufreibende Momente. Es hatte sich gelohnt! Voller Stolz wurde die Genehmigung dem Ordnungsamt vorgelegt, welche mit einem Lächeln nickten und uns machen ließen. 

 

Die Party war ein legendärer Erfolg. Seht euch die Bilder dazu an, denn Bilder sagen mehr als 1000 Worte... ;) 

 

Wir danken auch allen Sponsoren und Mitorganisatoren für diesen tollen Tag!

 

Eure “Neuen”

 

(PS: Leider haben wir ein Selfie mit dem Ordnungsamt vergessen...)

 

Mo, 27.07.2020

Auf dem Gillamoos!

Gemeinsam mit unserem Nachbarkreis Kehlheim besuchten wir den Gillamoos! 

Do, 29.08.2019

WJ Regensburg goes DULT!

Traditionen, wie die Mai-Dult in Regensburg, müssen gepflegt werden!!!

Also: Hoch die Krüge und ein Prosit der Gemütlichkeit!!!!

Fr, 24.05.2019

Wir feiern mit - 50 Jahre WJ Amberg-Sulzbach mit Sascha Lobo!

Mit einer Keynote von Sascha Lobo,  Blogger, Buchautor und Journalist, feierten wir am 16.05.19 das 50jährige Jubiläum von und mit WJ Amberg-Sulzbach! Lobo hat es sich laut eigener Angaben zur „Aufgabe gemacht, zum Verständnis der digitalen Sphäre beizutragen“ (https://saschalobo.com) und so kamen wir in den Genuss humorvoller und kurzweiliger Denkanstöße rund um das Thema Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft. 

Do, 16.05.2019

WJ Regensburg erobern die EUKO 2019 in Lyon!

Die JCI Europakonferenz 2019 in Lyon brachte die Regensburger Delegation um Catrin Miragall, Julian Kreuzer, Kathrin Mertins und Konstanze Wellein von 08.-11.05.19 mit JCI aus aller Welt zusammen. Bei Workshops, Keynotes und Trainings stellten sich die JCIs 4 Tage einer globalen Herausforderung: den Sustainable Development Goals der UN. Der Grundstein für die sog. Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (SDG) wurde 2015 gelegt. Unter breiter Mitwirkung von Unternehmen und Zivilgesellschaft verabschiedeten die 193 Länder der Vereinten Nationen die Agenda 2030. Mit den daraus abgeleiteten 17 Zielen, wie etwa dem Kampf gegen Armut, Ungleichheit und Klimawandel, konnte sich die Weltgemeinschaft zum ersten Mal auf gemeinsame, globale Nachhaltigkeisziele einigen.  Bis 2030 bleibt noch viel zu tun. Wer stellt sich den Herausforderungen? Wer ist bereit, seine Komfortzone zu verlassen, um Verantwortung zu übernehmen? Die UN? Regierungen? NGOs? Unternehmen? Die anderen? Wir? Mit der Teilnahme an der EUKO 2019 haben wir spannende Projekte und Partizipationsmöglichkeiten kennengelernt, uns persönlich weiterentwickelt und einen weiteren Schritt hin zu einer aktiven Beteiligung an der Umsetzung der SDG getan. Bei gemeinsamenAbendveranstaltungen, wie dem Bavarian KickOff, den unsere BIO Conny Wellein ausrichtete, der Deutsch-Österreichischen-Schweizer Nacht (DACH-Night), die wir als Gastgeber mitgestaltet haben und natürlich dem Gala-Abend konnten zudem neue Kontakte geknüpft und bestehende Freundschaften, national und international, gepflegt werden. JCI Frankreich waren tolle Gastgeber! 

 

Mi, 08.05.2019

1000 Chancen - Deine Chance

Das Bewerbungstraining des AK Wirtschaft & Bildung konnte am 6.Mai zum 2ten Mal in der Techbase stattfinden! Unsere Partnerinstitutionen waren in diesem Jahr die Stadt Regensburg (Amt für Kommunalarbeit) UND die Katholische Jugendfürsorge.

16 Teilnehmer kamen in die TechBase Regensburg, deren Räumlichkeiten AK-Mitglied und Geschäftsführer der R-Tech GmbH, Alexander Rupprecht zur Verfügung gestellt hatte.
Es wurden 4 Jugendliche durch jeweils zwei Wirtschaftsjunioren interviewt. Im Anschluss gab es ein ausführliches Feedback zu Gespräch und Bewerbungsunterlagen. Bei einem Kamingespräch in kleinerer Runde berichtete Christian Schaiffele, Wirtschaftsjunior und Unternehmer, über seine Herausforderungen in seinem schulischen Werdegang und in der Selbständigkeit. 

Mit mehr Selbstbewusstsein und einer weiteren wertvollen Erfahrung konzentrieren sich die Jugendlichen nun auf ihre anstehenden Bewerbungen und ihre berufliche Zukunft!

 

 

 

Mo, 06.05.2019

WJ AfterWork-Stammtisch

Sei dabei wenn sich die Wirtschaftsjunioren Regensburg jeden 1ten Donnerstag im Monat zum geselligen Austausch treffen! Hier geht es nicht nur um die aktuellen WJ-Themen und Projekte, sondern auch einfach mal darum, Zeit zu haben für andere Themen, interessante Leute zu treffen, gemeinsam etwas (Aus-)Zeit zu verbringen..... Auch für Interessierte ist der Stammtisch eine gute Gelegenheit, die Wirtschaftsjunioren kennen zu lernen. Wir freuen uns auf dich!

Do, 02.05.2019

Trainerausbildung 2019

Ergreife deine Chance und lasse dich zum Trainer ausbilden! Der WJD Trainer-Kurs kommt im Oktober nach Regensburg!

Wie kann ich mein Thema, ein Projekt aus dem Kreis, meine berufliche oder private Kompetenz anderen WJ zugänglich machen, den Verband voranbringen und mich dabei selbst weiterentwickeln? Mit dem WJD-Trainer-Kurs kannst du deine Laufbahn als Trainer beginnen und richtig durchstarten!

Aktive Junioren, die ihre Arbeit weiter ausbauen möchten, sind bei WJD Training, unserer verbandseigenen Trainingsorganisation, genau richtig aufgehoben. Denn praktisch bietet die Kreisarbeit ebenso wie jede Führungsrolle viele Gelegenheiten, Wissen zu vermitteln und andere bei ihrer Weiterbildung und -entwicklung zu unterstützen. 

Als WJD-Trainer kannst du den Mitgliedern im Kreis, Land und darüber hinaus einen wertvollen Mehrwert bieten.

Der WJD-Trainer-Kurs vermittelt die Grundfähigkeiten eines Trainers auf praktische und anschauliche Art und Weise. Es sind Fähigkeiten, die sowohl Trainer als auch Führungskräfte benötigen, um Wissen und Fertigkeiten effizient zu vermitteln.

Am Ende des Trainings

  • versteht ihr, wie Erwachsene lernen,
  • seid ihr in der Lage, ein Training effizient vorzubereiten,
  • könnt ihr eure Teilnehmer aktiv beim Lernen unterstützen.

Mit der Teilnahme am WJD-Trainer-Kurs bist du selbstverständlich nicht verpflichtet, Trainer zu werden; das Training allein wird dir viele Impulse für den Verbands- und Berufsalltag mitgeben und das zu einem unschlagbaren Preis (€ 399,- inkl. Unterkunft und Verpflegung) im Vergleich zur freien Wirtschaft.

Meldet euch an unter info@kanzlei-weikl.de

 

Sa, 20.04.2019

#VORTRAG: Flüchtlingsrettung im Mittelmeer: Europas dunkler Fleck!?

Herzlichen Dank an Michael Buschheuer, Gründer der Regensburger Organisation #SeaEye, für seinen bewegenden Vortrag über die aktuelle Lage der Flüchtlinge und der Seenotrettung im Mittelmeer sowie Europas Verantwortung und (nicht) wahrgenommenen Handlungsmöglichkeiten. Am 12.04.19 konnten sich die WJ Regensburg im Rahmen des Vortrages und des anschließenden Diskurses mit einem brisanten und in Politik und Gesellschaft kontrovers diskutierten Thema auseinandersetzen. 

Sea-Eye hilft, Schiffbrüchige und Ertrinkende auf ihrer lebensgefährlichen Überfahrt durchs Mittelmeer zu retten. Mit dem Schiff Alan Kurdi, einem umgebauten Fischkutter, ist Sea-Eye im südlichen Mittelmeer unterwegs und kämpft täglich gegen zahlreiche und unerwartete Widerstände, auch von Seiten der EU. Beeindruckt von dem Engagement der SeaEye-Mitglieder und bewegt von den Auswirkungen Europas Entscheidungen befassten wir uns mit den von Michael Buschheuer initiierten Fragen: "Bin ich verantwortlich? Bin ich handlungsfähig?" 

Fr, 12.04.2019

Markenrechtsvortrag am 28.03.2019 in der Techbase

„Die richtige Marke“ – Ein Vortrag aus dem erfolgsentscheidenden Bereich des Markenrechts

Für Euch als Unternehmer ist die "richtige" Marke erfolgsentscheidend. Die Wahl der "richtigen" Marke sowie deren Schutz haben zudem weitreichende rechtliche Auswirkung. Der Vortrag von Beatrix Breitinger, Fachanwältin für gewerblichen Rechtschutz in der Münchner Kanzlei Wuesthoff & Wuesthoff gab wertvolle Impulse zu folgenden Fragen: Was ist eine Marke? Welche Marke ist die richtige für mein Unternehmen? Wie wird eine Marke entwickelt und wie lässt sich die Marke rechtlich richtig schützen? Anhand zahlreicher Praxisbeispiele klärte Frau Breitinger teilnehmerorientiert in einem kurzweiligen und praxisnahen Vortrag an der TechBase über Fakten und Irrtümer des aktuellen Markenrechtes auf.

Do, 28.03.2019

NEU: Einladungskarten für WJ-Interessierte!

Wir haben ab sofort Einladungskarten für WJ-Interessierte! Du bist bereits WJ Mitglied und kennst UnternehmerInnen oder Führungskräfte, die zu uns passen? Dann lade diese ab sofort exklusiv mit dieser "Eintrittskarte" zu einer WJ-Veranstaltung ein! Du erhälst die Karten vom Vorstand bzw. in der IHK bei Herrn Dr. Martin Kammerer! Vielen Dank an unser Mitglied Katrin Dirscherl – Art Direction & Design für die Gestaltung! 

Di, 26.03.2019

#WJConnect: stilvoller Abend mit Jan Schaumann

„Es wird gekrümelt und geflockt“

Mit Witz, Charme und viel Esprit bereicherte der aus Fernsehen und Rundfunk bekannte Stiltrainer Jan Schaumann unsere zweite #WJConnect am 21.03.19 im Ratskeller Regensburg. Ziel dieses Formates ist der Austausch zu aktuellen Themen und Projekten sowie das Kennenlernen neuer sowie alter Mitglieder bzw. Firmen des WJ-Netzwerkes. Getreu des Jahresmottos #VON UNS #FÜR EUCH #MIT EUCH wurden zunächst das Jahresprogramm sowie Aktivitäten, Aktionen und Beteiligungsmöglichkeiten der Arbeitskreise Bildung & Wirtschaft, Gründung & Unternehmertum, sowie Netzwerk & Events der WJ Regensburg vorgestellt. Ihr konntet erfahren, was das WJ- Jahr 2019 zu bieten hat, welche Projekte laufen und wo bzw. wie ihr Euch aktiv einbringen könnt. Während eines 4-Gänge-Menus klärte Jan Schaumann anschließend zahlreiche Fragen rund um das Thema Business-Etikette, Umgangsformen, Stil und gutes Benehmen bei Tisch. Unser Benefit: ein ganz neuer Blick auf den Tischnachbarn und die eigenen Tischmanieren!

Do, 21.03.2019

Mitgliederversammlung der Wirtschaftsjunioren Bayern 2019 in Ingolstadt

Mitte März trafen sich die Wirtschaftsjunioren Bayern zur Mitgliederversammlung in Ingolstadt. Die Regensburger waren mit Nina Weikl (Kreissprecherin) und Conny Wellein (LaVo) stark vertreten. Bei guter Beteiligung informierten sich die bayerischen Kreise über die Aktivitäten auf Landes- und Bundesebene und pflegten den Austausch. Den Zuschlag für die Ausrichtung der nächsten Delegiertenkonferenz 2020 erhielten die Wirtschaftsjunioren Donau-Ries. Mehr Informationen zur Mitgliederversammlung findest du unter unserer Rubrik "Presse".

Sa, 16.03.2019

Take Off 2019 – WJ Regensburg heben ab!

Vom 11.01.19 bis 13.01.19 starteten die WJ Regensburg auf dem Take-Off der Wirtschaftsjunioren Bayern in Regen in das neue WJ Jahr 2019. Im Bayerischen Wald fand neben einem bayerischen Abend und Wintersportaktivitäten die offizielle Amtsübergabe an den neuen Landesvorstand statt. Die WJ Regensburg waren mit Alexander Rupprecht, Barbara Zinkl, Catrin Miragall, Kathrin Mertins und Konstanze Wellein gut vertreten.

So, 13.01.2019

Schwungvoller Start in das WJ-Jahr 2019!

Mit dem Neujahrsbowling haben wir am 06.01.2019 das neue Wirtschaftsjunioren-Jahr 2019 schwungvoll eröffnet. Unser Neujahrsklassiker war mit fast 50 teilnehmenden Wirtschaftsjunioren und WJ-Familien super besucht! Nach einer Stärkung am reichhaltigen Buffet stellten Nina Weikl, Kreissprecherin 2019 und Bettina Köppel, stellvertretende Kreissprecherin 2019, das schon feststehende Jahresprogramm für 2019 vor. Schon jetzt findet ihr im WJ-Kalender eine Vielzahl an Terminen und Events und könnt Euer WJ-Jahr planen! Auf 5 Bahnen wurde anschließend kräftig die Kugel geworfen und siehe da – Bettina Köppel hat sich auf den ersten Platz gebowlt und durfte unseren Wanderpokal mit nach Hause nehmen! Herzlichen Glückwunsch!

Auch die anwesenden Kinder wurden bespaßt. Sie wurden durch eine eigene Betreuerin mit guter Stimmung versorgt und erhielten ihre eigene Siegerehrung. Eine gelungene Familienveranstaltung und ein gelungener Auftakt in das neue Jahr - wir freuen uns schon auf Euch im kommenden Jahr! 

So, 06.01.2019

Neuer Vorstand 2019 stellt sich vor!

Am 23.11.2018 habt ihr im Rahmen der Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Kreissprecherin für 2019 ist Nina Weikl(Rechtsanwaltskanzlei Nina Weikl), als stellvertretende Kreissprecherin 2019 repräsentiert Bettina Köppel(Continental Automotive GmbH) den Kreis Regensburg. Armin Forstner(Volksbank Regensburg eG) bleibt als langjähriger Finanzvorstand erhalten. Konstanze Wellein(Carventure Rallye), die in diesem Jahr das Amt des International Officer JCI Bavaria 2019 übernommen hat, wurde von Kathrin Mertins(LogoCom) und Adrian Maier(Adrian Maier - Inventive Sales Consulting) im Vorstandsteam abgelöst. Wir freuen uns sehr, mit Unterstützung von Dr. Martin Kammerer (Geschäftsführer WJ Regensburg) ein abwechslungsreiches und spannendes WJ-Jahr 2019 mit und für Euch zu gestalten!

Das neue Vorstandsteam traf sich am 18.01.19 und 19.01.19 zur Vorstandsklausur in der IHK Regensburg. Für das Jahr 2019 hat sich das Team verschiedene Projekte und Aktionen zum Ziel gesetzt. Der Aufbau einer Wissensdatenbank für Neugründer und das Thema Unternehmensgründung sollen im Arbeitskreis Gründung & Unternehmertum neu belebt werden. WJ-Mitglieder können künftig ihr Know-How für Gründer im Sinne einer Pro Bono Betreuung zur Verfügung stellen. Die Arbeitskreise Netzwerk & Events sowie Bildung & Wirtschaft bieten weiterhin die Möglichkeit sich an zahlreichen Projekten und Veranstaltungen, wie Bewerbungstrainings, dem Projekt 1000 Chancenoder Azubi für 1 Tagaktiv zu beteiligen. Verschiedene Betriebsbesichtigungen, Vorträge und gemeinsame Aktionen wie etwa die Teilnahme am World Clean Up Dayals Familienveranstaltung am 21.09.2019 oder die wiederholte Durchführung des Make a Difference Days(MADD) als soziale Aktion sind bereits fest geplant. Zahlreiche Veranstaltungen finden sich bereits im WJ-Kalender! Meldet Euch an (bitte verlinken)!Wir freuen uns über Eure Beteiligung im Rahmen der Organisation und Durchführung der Projekte! Solltet ihr Interesse daran haben, eine Betriebsbesichtigung oder einen Vortrag anzubieten, sprecht uns an! Zur besseren Vernetzung der Mitglieder wird künftig die Teilnahme an Konferenzen finanziell unterstützt. Der Vorstand hat beschlossen, im Kalenderjahr 2019 50% der Ticketkosten für Konferenzen der WJ im Rahmen unter bestimmten Bedingungen zu übernehmen. Zudem soll der After Work Stammtisch (Verantwortliche: Catrin Miragall) am ersten Donnerstag im Monat wiederbelebt werden.

Di, 01.01.2019

Kooperation mit der Techbase Workshop Fit für den Pitch!

Unsere WJ-Regensburg Mitglieder Julia Elena Punk (punktuell) und Kathrin Mertins (LogoCom) gaben am 19.12.2018 in der Techbase Regensburg einen Workshop zum Thema „Präsentieren und Pitchen“ für die Teilnehmer der StartUPFactory, einem Wochenend-Workshop zur Entwicklung eines tragfähigen Geschäftsmodelles (https://www.startup-factory.rocks/). Unter dem Motto Fit für den Pitch - Präsentieren und Sprechen vor Publikum" wurden Inhalte zum richtigen Präsentieren, der Wahl der Präsentationsmedien, der zielgerichteten Vorbereitung, der Eigenwirkung von Körpersprache, Mimik, Gestik sowie dem überzeugenden Einsatz der Stimme vermittelt. Neugründer und Start Ups erhielten nach der Vermittlung des theoretischen Inhaltes ein direktes Feedback der Referentinnen zu einem 3-minütigen Pitch. Der Workshop fand im Rahmen unserer Kooperation mit der Techbase statt und richtete sich neben der Teilnehmer der StartUpFactory auch an WJ-Mitglieder, die sich beim Sprechen vor Kunden oder Publikum weiterentwickeln möchten.

 

Mi, 19.12.2018

Login und Paßwort vergessen?

Klicke einfach auf "Zugangsdaten vergessen" und trage deine E-Mailadresse ein, über die du E-Mails von uns bekommst. Dann erhälst du deine Benutzerkennung sofort zugeschickt und kannst dein Passwort sofort neu festlegen. Prüfe bitte ggf. auch deinen Spam-Filter-Ordner. Wenn du Ddich trotz dieser Hinweise nicht einloggen kannst, kontaktiere bitte die Geschäftsstelle.

Fr, 07.12.2018

Veranstaltungen

Oktober
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
21 Okt

CZEKO

19:00 - Château Liblice (CZ)

21 Okt

Interessententreffen

19:00 - IHK Regensburg

Mitglied werden

Du möchtest Dich ehrenamtlich in unserer Stadt engagieren? Wir sind die junge Stimme der deutschen Wirtschaft. Dann werde Mitglied bei den Wirtschaftsjunioren.

  • Vorteil 1: Belastbares Netzwerk
  • Vorteil 2: Politische Beteiligung
  • Vorteil 3: Gesellschaftliches Engagement
  • Vorteil 4: Persönliche Weiterentwicklung
  • Vorteil 5: Internationaler Austausch

Jetzt Mitglied werden